Bei der Weitenjagd überraschen Ostermünchen und Taufkirchen

Unterneukirchen/Freilassing – Mit Lukas Mayer vom SV Ostermünchen und Christian Mayerhofer vom TSV Taufkirchen trugen sich bei den Bezirksmeisterschaften im Weitenwettbewerb zwei Eisstockschützen in die Siegerlisten ein, die in Fachkreisen noch keiner auf der Rechnung hatte.

Mayer setzte sich in der Stocksporthalle des SV Unterneukirchen bei den Schülern U14 mit 83,40 Metern deutlich vor Michael Hell (80,20) vom SV Höslwang und Hannes Lohr (55,91) vom DJK SV Pleiskirchen durch. Mayerhofer vermasselte bei der Jugend U16 dem EC Lampoding einen Dreifacherfolg.

Der Taufkirchener Senkrechtstarter hielt mit 105,04 Titelverteidiger Kilian Reschberger (102,52), dessen Cousin, den U14-Vorjahressieger Mike Reschberger (102,47) und auch Matthias Schuhbeck (90,92) in Schach. Ansonsten setzten sich in Anbetracht dessen, dass einige Topathleten fehlten, die Favoriten durch. Allerdings konnten nur Alexander Anzinger vom EC Ebing und Christian Engl brecht vom SV Oberbergkirchen ihre Titel bei den Junioren U23 und Senioren Ü40 verteidigen. Beide siegten mit immensem Vorsprung von fast 24 beziehungsweise 13 Metern vor dem U19-Vorjahressieger Manuel Kiermaier vom TuS Engelsberg beziehungsweise Klaus Reschberger vom EC Lampoding. Anzinger erwischte in Deutschlands längster Stocksporthalle einen absoluten Sahnetag. Bei den Herren schoss er die Bahn auf deren Messweite von 133,00 Metern in allen fünf Durchgängen aus und ergatterte somit seinen zweiten Titel vor Stephan Kellerbauer (115,46) vom SV Oberbergkirchen. Jedoch war mit Christian Unterholzner vom TSV Fridolfing und Markus Schätzl vom SV Oberbergkirchen das Spitzenduo des Vorjahres nicht zugegen. Birgit Wagner (120,17) vom ESV Mitterskirchen musste bei den Damen Ü19 Annalena Leitner (123,99) vom gastgebenden SVU den Bezirksmeistertitel überlassen. Anna-Lena Maier vom TSV Fridolfing hat in der Klasse Damen U19 keine Mühe um mit 84,60 hoch überlegen vor Simone Reschberger (50,79) vom EC Lampoding zu siegen. Bei den Senioren Ü50 konnte der Unterneukirchner Lokalmatador Christoph Neugirg Hermann List (EC Arnstorf) dessen Vorjahressieg mit über sieben Metern Vorsprung – 122,54 zu 115,16 – streitig machen.

Geleitet wurde die Meisterschaft vom neuen Bezirksweitenwart Klaus Reschberger vom EC Lampoding, dem Sandra Neugirg vom SV Unterneukirchen im Rechenbüro und Ferdinand Eckart vom SV Wacker Burghausen als Schiedsrichter zur Seite standen. Bei den Herren und Senioren Ü40 leitete Reschbergers Vorgänger Alois Waschlinger aus Geratskirchen die Wettbewerbe. Die Bezirksmeisterschaft gilt als Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft vom 2. bis 4. Januar in Freilassing.

Bezirksmeisterschaft Weitschießen – Schüler U14: 1. Lukas Mayer (SV Ostermünchen) 84,40; 2. Michael Hell (SV Höslwang) 80,20; 3. Hannes Lohr (DJK SV Pleiskirchen) 55,91.

Jugend U16: 1. Christian Mayerhofer (TSV Taufkirchen) 105,04; 2. Kilian Reschberger 102,52; 3. Mike Reschberger 102,47.

Damen U19: 1. Anna-Lena Maier (TSV Fridolfing) 84,60; 2. Simone Reschberger (EC Lampoding) 50,79.

Jugend U19: 1. Manuel Kiermaier (TuS Engelsberg) 121,98; 2. Maximilian Prodöhl (TSV Fridolfing) 117,66; 3. Kilian Reschberger (EC Lampoding) 106,21.

Damen Ü19: 1. Annalena Leitner (SV Unterneukirchen) 123,99; 2. Birgit Wagner (ESV Mitterskirchen) 120,17; 3. Johanna Maier (TSV Fridolfing) 109,41.

Junioren U23: 1. Alexander Anzinger (EC Ebing) 133,00; 2. Manuel Kiermaier (TuS Engelsberg) 109,57; 3. Maximilian Prodöhl (TSV Fridolfing) 105,31.

Herren: 1. Alexander Anzinger (EC Ebing) 133,00; 2. Stephan Kellerbauer (SV Oberbergkirchen) 115,46; 3. Klaus Reschberger (EC Lampoding) 113,98.

Senioren Ü40: 1. Christian Englbrecht (SV Oberbergkirchen) 133,00; 2. Klaus Reschberger (EC Lampoding) 120,20; 3. Hans Keck (SV Unterneukirchen) 111,85.

Senioren Ü50: 1. Christoph Neugirg (SV Unterneukirchen) 122,54; 2. Hermann List (EC Arnstorf) 115,16; 3. Adolf Unterreiner (TuS Engelsberg) 113,62. kam

Kommentare