Weiß-Blau-Eintrachterfolgreich

Waldkraiburg – Am 5. Spieltag kegelten die Herren von Weiß-Blau-Eintracht Waldkraiburg 1 in der Bezirksoberliga auswärts bei SpG SV-DJK Kolbermoor/Schechen 1.

Konrad Kasmannshuber (503:474) und Hans Christian (518:498) konnten beim 2:0 mit 49 Holz in Führung gehen. Rainer Schenk/Julian Rettenbacher (489:466) und Michael Koglin (472:528) stellten zwar auf 3:1, reduzierten aber den Vorsprung auf 16 Kegel. Die beiden Schlussspieler Miro Hadzic (489:527) und Peter Ebert (486:458) wehrten sich gegen die drohende Niederlage und siegten beim 2957:2951 denkbar knapp mit 6:2 und konnten den ersten Saisonsieg einfahren. Jetzt stehen sie punktgleich mit 2:8 Punkten neben Winhöring 1, Kolbermoor/Schechen 1 und Huglfing 1 am Tabellenende.

Die Zweite spielte in der Kreisklasse „B“ bei SV Miesbach 1. Daniel Noeren (452:436) und Manuel Brosig (509:468) bezwangen ihre Gegner und gingen beim 2:0 mit 57 Kegel in Führung. Lenz Mittermaier (482:486) und der Tages beste Christian Fischer (567:486) spielte neuen Bahn- und Ligarekord. Somit siegte Waldkraiburg beim 2010:1876 mit 5:1 und konnte damit an Miesbach vorbeiziehen.

Weiß-Blau 3 musste auswärts beim ESV Mühldorf 2 antreten. Der Jugendspieler Julian Rettenbacher (463:447) und Robert Schropp (450:221) gingen aufgrund einer Verletzung des Heimspielers beim 2:0 bereits mit uneinholbaren 245 Kegel in Führung. Mathias Kneidl (424:497) und David Seidemann (463:487) gaben beide ihren Mannschaftspunkt ab, siegten aber beim 1800:1652 mit 4:2.

Kommentare