Final Four

Nach Halbfinalsieg im Pokal: Wasserburgs Basketball-Damen stehen im Finale gegen Keltern

Wasserburgs Trainerin Sidney Parsons freute sich über den Finaleinzug und den Halbfinalsieg gegen Gastgeber Nördlingen.
+
Wasserburgs Trainerin Sidney Parsons freute sich über den Finaleinzug und den Halbfinalsieg gegen Gastgeber Nördlingen.
  • Hans-Jürgen Ziegler
    vonHans-Jürgen Ziegler
    schließen

Es ist das erwartete Pokalfinale beim Final Four in Nördlingen: Am Sonntag, 16 Uhr, stehen sich Keltern und Wasserburgs Basketballdamen gegenüber. Beide Teams haben ihre Halbfinalspiele am Samstag relativ klar gewonnen.

Das ewig junge Duell zwischen den beiden bayerischen Erstligisten aus Wasserburg und Nördlingen versprach etwas mehr Spannung als das erste Halbfinale beim Final Four, als Keltern gegen TK Hannover klar mit 103:82 gewann und den Finaleinzug perfekt machte.

Das Finale am Sonntag ab 16 Uhr wir in einem Livestream auf Sporttotal TV übertragen.

Die Nördlinger Damen erwischen einen guten Start und lagen schnell in Führung. Das erste Viertel mit exzellenten Wurfquoten beider Teams endete mit 25:24 für Wasserburg und machte Lust auf mehr.

Nördlingens Kelly Campbell mit fünf erfolgreichen Dreiern

Obwohl sich beide Mannschaften in der Verteidigung nichts schenkten, fiel weiter Korb auf Korb. Herausragend auf Nördlinger Seite Kelly Campbell mit fünf erfolgreichen Dreiern in der ersten Halbzeit. Ein weiterer Campbell-Dreier eröffnete das dritte Viertel, doch dann übernahmen die Oberbayern mehr und mehr das Kommando und setzten sich dank ihrer Aggressivität etwas ab, insbesondere als mit Campbell der Motor des Nördlinger Spiels nach ihrem vierten Foul eine Pause bekam.

Hohe Präzision von der Freiwurflinie

Mit hoher Präzision von der Freiwurflinie schraubten Fiebich und Co die Führung in den zweistelligen Bereich und lagen vor dem letzten Abschnitt mit 77:66 vorn. Am Ende musste Nördlingen die Routine und Stärke der Wasserburger anerkennen und zog mit 81:93 den Kürzeren.

Laura Hebecker mit 20 Punkten

Die erfolgreichsten Werferinnen bei Wasserburg: Laura Hebecker (20), Kelly Moten (18), Maggie Mulligan (15) und Leonie Fiebich (15).

Kommentare