Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Doppelveranstaltung absolviert

Wasserburg, Priental oder Aibling - Wer dominiert bei den Kartveranstaltungen in Trostberg?

Aurelio Pellkofer gewann den ersten Lauf in der Klasse 2 vor seinem Teamkollegen Felix Chemnitz.
+
Aurelio Pellkofer gewann den ersten Lauf in der Klasse 2 vor seinem Teamkollegen Felix Chemnitz.

Die SFG Trostberg hat eine Doppelveranstaltung im Kartslalom abgehalten. Beide Wertungen zählen zur Inn-Chiemgau-Runde, der erste Parcours wurde zusätzlich zur südbayerischen Meisterschaft gewertet.

Trostberg – In der Klasse 1 teilten sich Jonas Bayer als Gewinner sowie Noah Bieler auf Rang zwei (beide MC Wasserburg) mit Maximilian Gold (AMC Bad Aibling) das Stockerl im ersten Lauf. Im zweiten Lauf standen mit Sieger Bieler, Bayer und Louis Nerbl drei Fahrer des MC Wasserburg auf dem Podium.

Doppelsieg von Aurelio Pellkofer

Einen Doppelsieg gab es in Klasse 2 von Aurelio Pellkofer aus Frasdorf (MSC Priental), gefolgt von Teamkollege Felix Chemnitz aus Obing und Anton Schmid (AMC Bad Aibling) im ersten Lauf. Der Frasdorfer Fabio Pellkofer (MSC Priental) wurde Achter. Beim zweiten Lauf holten sich Moritz Giebel (MC Wasserburg) und Steffen Lang (AMC Bad Aibling) die Ränge zwei und drei. Auf die Plätze zwölf und 14 fuhren Fabio Pellkofer und Felix Chemnitz.

Aibling dominiert die Klasse 4

In Klasse 3 siegte Niko Kerschagl (MC Wasserburg) vor Kilian Weiss und Vinzent Fischer (beide AMC Bad Aibling) im ersten Lauf. Im zweiten Lauf holte sich Weiss den Sieg vor Luis Herrmann und Kerschagl.

In Klasse 4 dominierte der AMC Bad Aibling: Im ersten Lauf holten sich Andreas Weiss vor Jakob Tomczyk und Manuel Neumann die ersten drei Plätze. Auf Rang sieben fuhr Anna-Lena Neunteufel (MSC Priental), Teamkollegin Niobe Sach wurde Neunte. Im zweiten Lauf siegte Christian Ernst vor Weiss und Tomczyk (alle AMC Bad Aibling). Neunteufel und Sach holten sich die Plätze sieben und acht.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

Wasserburger Dreifachsieg

Auch in der Klasse 5 gab es einen Dreifach-Sieg mit Bastian Bodmeier, Timo Kerschagl und Fabian Traunsteiner (alle MC Wasserburg). Auf die Plätze sieben und elf fuhren Lenard Sach und Nils Rost (beide MSC Priental). Im zweiten Lauf holte sich Lenard Sach den zweiten Platz vor Timo Kerschagl, Rost wurde Vierter.

In Klasse 6 siegte Sara Hundseder (MC Wasserburg) im ersten Lauf vor Alex Fischer (AC Inzell). Im zweiten Lauf fuhr Fischer auf Platz eins vor Hundseder.

re

Mehr zum Thema