EISHOCKEY

Waldkraiburg in Verzahnungsrunde

Der erste Gegner in der Verzahnungsrunde ist für die Eishockeyspieler des EHC Waldkraiburg der TEV Miesbach.

Die Mannschaft, die die Vorrunde als Erster vor den Waldkraiburger Löwen abschloss. Zu diesem Auswärtsspiel organisiert das Fanprojekt Waldkraiburg erneut einen Fanbus.

Der TEV hat einen sehr guten Mix an Spielern aufzuweisen. Die „Tormaschine“ Bohumil Slavicek, auf dem dritten Platz der Topscorer-Liste der Bayernliga Vorrunde, schießt statistisch in jedem Spiel 1,08 Tore aber auch Filip Kokoska und Ex-DEL-Spieler Dusan Frosch sind verlässliche Kräfte in Miesbachs Reihen. Zwischen den Pfosten kann die Mannschaft aus der kleinsten Kreisstadt Oberbayerns, mit Timon Ewert und Anian Geratsdorfer das stärkste Torhüter-Duo der Liga aufweisen. Zum Sonntagsgegner Landsberg River Kings (Sonntag, 17.15 Uhr, Raiffeisen-Arena Waldkraiburg), müssen nicht viele Worte verloren werden, waren die „Kings“ vom Lech vor zwei Wochen bereits Gast in Waldkraiburg und entführten mit einem 1:5 drei Punkte aus dem Stadion.

Kommentare