Waldkraiburg verliert mit 4:9

Waldkraiburg – Beim letzten Auswärtsspiel im Kalenderjahr 2019 kam der Fußball-Bezirksligist VfL Waldkraiburg beim SC Baldham-Vaterstetten gewaltig unter die Räder.

Der abgeschlagene Tabellenletzte unterlag mit 4:9 (2:4).

Bereits in der neunten Minute erzielte Stefan Lechner das 1:0 für die Hausherren, nur drei Minuten später legte Drinos Gerguri das 2:0 nach. Die Gäste konterten bereits nach 60 Sekunden mit dem Anschlusstreffer durch Lukas Perzlmaier. Florian Holzapfel und erneut Lechner für Baldham sowie Urban Halozan für den VfL trafen zum Halbzeitstand von 4:2. In seinem ersten Bezirksliga-Einsatz traf der eingewechselte Aleksandar Davidovski bereits nach 120 Sekunden zum 3:4. Zwischen der 60. und 72. Minute brachen bei den Gästen alle Dämme und die Hausherren erzielten durch Roman Krumpholz (2) und Stefan Lechner (2) gleich vier Tore und erhöhten auf 8:3.

VfL Waldkraiburg: Bozjak, Stuiber, Edwin Hadzic, Plez, Komes, Halozan, Pinzariu, Gilser (ab 46. Davidovski), Tomas, Swoboda, Perzlmaier.

Schiedsrichter:Steingruber (FC Kochelsee).

Zuschauer:100.

Tore: 1:0 Lechner (9.), 2:0 Gerguri (11.), 2:1 Perzlmaier (12.), 3:1 Holzapfel (17.), 3:2 Halozan (29.), 4:2 Lechner (37.), 4:3 Davidovski (47.), 5:3 Krumpholz (60.), 6:3 Lechner (65.), 7:3 Krump holz (70.), 8:3 Lechner (72.), 8:4 Halozan (76.), 9:4 Krump holz (86.).feu

Kommentare