Waldkraiburg mit Sieg und Niederlage

Die Seuche hält an und der EHC Waldkraiburg hat sein Eishockey-Vorbereitungsspiel beim TEV Miesbach mit 3:6 verloren. Schwerer als das negative Ergebnis wogen bei den "Löwen" und Trainer Zerwesz aber die Sorgen um sein Team.

Denn seine ohnehin schon nicht kurze Verletztenliste wurde inzwischen nochmals länger. Während des Spiels meldeten sich Jakub Marek (Innenbandverletzung) und dessen Sturmkollege Lukas Wagner (Leistenverletzung) ab. Die EHC-Tore erzielten Martin Führmann, Andreas Andrä und Martin Hagemeister.

Allen personellen Missständen zum Trotz haben die "Löwen" am Sonntagabend ein Schützenfest veranstaltet und den Landesligisten EV Dingolfing mit 11:2 besiegt. Führmann traf dabei viermal, Kapitän Max Kaltenhauser steuerte drei Tore bei. Zudem trafen Richard Hipetinger, Marek, Nico Vogl und Michael Trox. göß

Kommentare