EISHOCKEY

Waldkraiburg gegen einen Oberligisten

Erneut steht allen Sportbegeisterten in Waldkraiburg und Umland ein Wochenende voller Eishockey ins Haus.

Am Freitag empfängt der EHC Waldkraiburg, der zuletzt mit einem 3:0-Sieg gegen Oberligist Höchstadt überraschte, den ERC Sonthofen. Mit elf Siegen und 16 Niederlagen in der Hauptrunde der Oberliga Süd, kommt Sonthofen mit deutlich besserer Empfehlung als Höchstadt in die Raiffeisen-Arena. Aus vier gespielten Partien in der Verzahnungsrunde gingen die Oberallgäuer bei drei als Sieger hervor. Mit dabei waren jedes Mal zwei Torhüter mit Waldkraiburger Vergangenheit. Zum einen Konstantin Kessler, der in der vergangenen Saison einen „Lichtblick“ darstellte. Zum anderen Christian Schneider, ein mit 20 Jahren noch sehr junger Torwart, der aus der Waldkraiburger Nachwuchsschmiede stammt. Am Sonntag reist der EHC nach Erding. Die Verteidiger Thomas Rott und Tim Ludwig fallen bei Waldkraiburg sicher aus. aha

Kommentare