Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fußball

Waging: Zwei Neue und zwei Abgänge

Der abstiegsbedrohte Fußball-Kreisligist TSV Waging muss in der Winterpause zwei Abgänge hinnehmen: Flügelspieler Michael Auer wechselt zum TSV Fridolfing in die A-Klasse 6, wo der Aufstieg in die Kreisklasse angepeilt wird.

Seit seinem Debüt für die „Seerosen“ im Jahr 2016 bestritt er 85 Pflichtspiele in der Bezirks- und Kreisliga und erzielte dabei elf Tore. Die Abteilungsleitung bedauere diese Entscheidung sehr, hieß es, trotzdem komme man dem Wunsch des langjährigen Schlüsselspielers nach. Außerdem endet die Leihe von Routinier Patrick Quast, der nun wieder im Kader des Landesligisten TSV Kastl steht. Nach seiner Rückkehr nach Waging Anfang September 2021 stabilisierte er das Mittelfeld und erzielte in sechs Einsätzen ein Tor.

Dafür gibt es auch zwei Rückkehrer im Kader: Sebastian Huber und Marlon Mayer haben in jungen Jahren bereits für die „Seerosen“ gespielt. Huber war zuletzt im Nachwuchs und in der „Zweiten“ des SB Chiemgau Traunstein am Ball. Mayer hatte den TSV als A-Jugendlicher in Richtung JFG Salzachtal verlassen. Im Anschluss spielte er für den aktuellen A-Klassisten TSV Fridolfing.cs

Kommentare