FUßBALL

Wacker will Spitze übernehmen

Gleich zwei Heimspiele stehen für den SV Wacker Burghausen in dieser Woche auf dem Programm: Am heutigen Dienstag erwartet die Mannschaft von Leo Haas um 19 Uhr den SV Schalding-Heining im Liga-Pokal und am Samstag gastiert der TSV Buchbach um 14 Uhr zum Punktspielderby der Regionalliga Bayern in der Wacker-Arena.

Sportlich gesehen, ist natürlich für Trainer und Mannschaft das nächste Spiel erst einmal das Wichtigste: Auch wenn es gegen Buchbach erstmals wieder seit März um Punkte für den Klassenerhalt geht, hat die Partie heute gegen Schalding schon deswegen große Bedeutung, weil es um die Tabellenführung nach Vorrunde im Liga-Pokal der Gruppe Südost geht. „Wir wollen die unnötige Niederlage in Rosenheim ausbessern und sowohl im Ligapokal gegen Schalding, als auch zum Liga-Restart gegen Buchbach guten, aber auch erfolgreichen Fußball zeigen“, erklärt Haas. Theoretisch würde Burghausen schon aufgrund des Torverhältnisses ein Remis reichen, aber grundsätzlich soll ein Dreier her. Derzeit liegen Rosenheim und Buchbach nach dem 1:1 am Samstag in der Gruppe vorne, als einzige Mannschaft mit einem positiven Torverhältnis könnte sich Burghausen schon mit einem Remis an die Spitze setzen. mb

Kommentare