Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FUßBALL

Wacker Burghausen bindet zwei Talente

Regionalligist SV Wacker Burghausen plant die nächsten Spielzeiten: Unmittelbar nach dem Abschied von Andrija Bosnjak (25) und der Verpflichtung von Angreifer Robin Ungerath (22) vom TSV Wasserburg hat der ehemalige Zweitligist mit Angreifer David Miladinovic und Verteidiger Levin Ramstetter zwei Talente aus der eigenen U19 für zwei Jahre an sich gebunden.

„Wir sind sehr froh, dass sich David und Levin für einen Verbleib, und damit den Wechsel in den Regionalliga-Herrenbereich des SV Wacker entschieden haben“, sagt Burghausens Sportlicher Leiter Karl-Heinz Fenk und fügt an: „Damit ist es uns erneut gelungen, zwei weitere Spieler über mehrere Jahre hinweg im Nachwuchsleistungszentrum auszubilden und die Eigengewächse anschließend in die erste Mannschaft zu übernehmen. Das unterstreicht die Top-Arbeit, die im NLZ geleistet wird.“

Miladinovic und Ramstetter, beide Jahrgang 2002, bringen es zusammen auf mehr als 120 Spiele für die Salzachstädter und haben jeweils bis Juni 2023 plus Ein-Jahres-Option unterschrieben. Miladinovic absolvierte in den vergangenen beiden, jeweils unter- und abgebrochenen U19-Bayernliga-Spielzeiten, insgesamt 13 Spiele und erzielte dabei drei Treffer.

Ramstetter kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden und stand in seinen letzten drei Spielzeiten im Nachwuchsleistungszen trum in insgesamt 27 Spielen auf dem Feld. mb

Kommentare