STOCKSCHIEßEN

Vorrunde in der Herren-Bundesliga

Die 28 besten Moarschaften sind am Samstag im Eisstadion Peiting beim ersten Spieltag der Bundesliga Süd zu bestaunen.

Der Anpfiff für das Mannschaftsspiel auf Winterbahnen erfolgt um 10 Uhr. Neben dem Meistertitel geht es um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft am 24. und 25. Januar in Waldkirchen und den Abstieg in die 2. Bundesliga Süd, den sechs Teams in Kauf nehmen müssen. Die Anzahl der startberechtigten DM-Teilnehmer aus der Region Süd bestimmt der Deutsche Eisstock-Verband (DESV). Maßgebend dafür ist die Platzierung in der Bundesliga Süd. Alle Entscheidungen fallen bei der vom EC Saßbach organisierten Rückrunde am 11. und 12. Januar in der Karoli-Eissporthalle Waldkirchen. Die Startliste: 1. EC Passau-Neustift, 2. EC Altwasser Windorf, 3. EC Blau-Weiß March, 4. EC Moitzerlitz Regen, 5. EC Saßbach, 6. EC Grub, 7. EC Ebra Aiterhofen, 8. FC Penzing, 9. TuS Engelsberg, 10. EC Lampoding, 11. EC Reichenbach, 12. TSV Peiting, 13. EC Hauzenberg, 14. EC-DJK Aigen am Inn, 15. EC Mariaposching, 16. SC Oberroth, 17. TSV Peiting II, 18. EC Gerabach, 19. EC Surheim, 20. SpVgg Oberkreuzberg, 21. EC Garham, 22. EC Ebra Aiterhofen II, 23. TSV Breitbrunn, 24. FC Ottenzell, 25. TSV Hartpenning, 26. SC Reichen eibach, 27. EC Eintracht Aufham, 28. SV Trucht laching-Seeon. kam

Kommentare