LAUFSPORT

Virtueller Berglauf per Handy-App

Eigentlich hätte der Skiclub Schleching am 12. September seinen traditionellen Berglauf durchführen wollen.

Allerdings ist diese Sportveranstaltung, wie so viele andere, der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Nun wollen die Schlechinger für den Berglauf 2020 eine Laufstrecke mit einem neuen Konzept Interessierten anbieten. Diese ist auf der Internetseite www.skiclub-schleching.de ausgeschrieben und kann virtuell in Angriff genommen werden. „Die Durchführung ist denkbar einfach“, so Organisator Thomas Stelzer. „Nach einer kostenlosen Anmeldung in einem Webportal startet man den Lauf auf dem Handy oder GPS und sprintet los. Die digitale Zeitnahme erfolgt mittels einer App, GPS-Uhr oder QR-Code beim Start, bei freier Zeitgestaltung. Sobald man das Ziel erreicht hat, beendet man den Lauf auf dem Gerät.“ Möglich ist die Teilnahme ab dem 29. August bis zum 30. November. Der Startpunkt ist beim Alpenhotel in Ettenhausen, dieser wird mit dem Code auf das Handy gescannt. Dann führt die Route in Richtung Geigelstein bis zum Ziel in Wuhrstein, wo die Zeit auf dem Handy gestoppt wird. Schon hat man am Berglauf teilgenommen. Die Strecke ist 5,2 Kilometer lang, zu überwinden sind 560 Höhenmeter. Nach der Auswertung Ende November erfolgen die Auswertung und die Preisvergabe. shu

Kommentare