30 Jahre Deutsche Einheit

Wolfgang Klose aus Aschau am Inn: „Vieles hat sich positiv entwickelt“

Wolfgang Klose (60), Aschau a. Inn, Selbstständiger.
+
Wolfgang Klose (60), Aschau a. Inn, Selbstständiger.

Aschau am Inn – Im Großen und Ganzen hat die Wiedervereinigung sehr gut geklappt.

Allerdings ist es in den Köpfen doch noch irgendwo verankert, dass es den Osten und Westen gibt – vor allem wenn etwas schiefläuft. Dann heißt es oft ‚Mei der Ossi‘ oder Ähnliches.

Lesen Sie auch zu 30 Jahre Deutsche Einheit:

Lisa Sieber aus Aschau: „Wiedervereinigung wie ein Wunder“

Wasserburger Basketballerin Elisa Hebecker: „Sehr froh über die Wiedervereinigung“

Meiner Meinung nach hat sich vieles positiv entwickelt, aber ehrlich gesagt will ich mich als sportlicher Leiter beim EHC Waldkraiburg eher auf das Sportliche konzentrieren und mich aus den politischen Sachen raushalten.

Kommentare