Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Lucky Punch kurz vor Schluss

VfL Waldkraiburg baut Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga aus – Auch Prien gewinnt

Zweifacher Torschütze beim Sieg in Emmering: Der Waldkraiburger Berat Uzun.
+
Zweifacher Torschütze beim Sieg in Emmering: Der Waldkraiburger Berat Uzun.

Der Tabellenführer aus Waldkraiburg baute seine Spitzenposition in der Fußball-Kreisliga 1 durch einen Sieg in Emmering aus. Auch der schärfste Verfolger des VfL gewann.

Prien/Emmering – In einer umkämpften Partie der Fußball-Kreisliga 1 zog der TSV Emmering gegen die Gäste vom VfL Waldkraiburg mit 1:2 den Kürzeren. Mit dem Auswärtsdreier konnte der VfL die Tabellenspitze festigen. Mann des Spiels war der Waldkraiburger Spielmacher Berat Uzun, der beide Treffer des VfL erzielte. In einer munteren ersten Halbzeit spielten sich beide Mannschaften einige Chancen heraus.

1:0-Führung nach einer feinen Kombination

In der 36. Spielminute erzielte Waldkraiburg nach feinem Spielzug durch Uzun die 1:0-Führung. Kurz nach Wiederanpfiff der 2. Halbzeit die Emmeringer mit der Antwort – Marinus Riedl versenkte einen Elfmeter zum 1:1-Ausgleich. In der Folge übernahmen die Hausherren das Zepter und drückten auf den Führungstreffer. In der 84. Spielminute sah Valmir Bakiji nach hartem Foulspiel die rote Karte.

Zweiter Treffer von Berat Uzun

Doch kurz vor Schluss der Lucky Punch für die Gäste aus Waldkraiburg – wieder war Uzun zur Stelle, der den 2:1-Auswärtserfolg für den VfL rettete.

TSV Emmering – VfL Waldkraiburg 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Berat Uzun (36.), 1:1 Marinus Riedl (Elf. 48.), 1:2 Berat Uzun (87.); Rot: Valmir Bakiji (84.); Zuschauer: 190.

Prien jetzt Tabellenzweiter

Der TuS Prien konnte gegen den SV Vogtareuth einen 2:0-Heimerfolg landen und somit auf Rang zwei der Tabelle vorschieben. Gegen den Tabellenvorletzten aus Vogtareuth tat sich das Team von Spielertrainer Maximilian Nicu – selbst in der Startformation – lange Zeit schwer. TuS-Abteilungsleiterin Andrea Fischer resümiert: „In der ersten Spielhälfte konnte unser Team trotz ihrer Dominanz kaum Torchancen herausspielen. Oft fehlte der letzte Pass. Als Maxi zu Beginn der zweiten Halbzeit von der Dreier- auf die Viererkette umstellte, konnten wir unsere drückende Überlegenheit endlich in Tore ummünzen.“

In der 70. Minute das erlösende 1:0

In der 70. Minute erzielte Mark Ziemann das erlösende 1:0 für die Mannen vom Chiemsee.

Die Gäste hatten bis dahin gut mitgehalten und den Gegner aus Prien fern vom eigenen Gehäuse gehalten. Als Luca Kommissari – kurz zuvor eingewechselt – auf 2:0 erhöhte, war der Pflichtsieg gesichert.

TuS Prien – SV Vogtareuth 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Mark Ziemann (70.), 2:0 Luca Kommissari (84.); Gelb-Rot: Armando Mustafic (Prien/90. + 1); Zuschauer: 90.dav

Mehr zum Thema

Kommentare