Landesliga-B-Jugend kämpft um Spitzenplatz

VfL-Handballjugend mit Spitzenspielen

Der Handball-Nachwuchs des VfL Waldkraiburg will bei den Heimspielen überzeugen.  Foto  an
+
Der Handball-Nachwuchs des VfL Waldkraiburg will bei den Heimspielen überzeugen. Foto an

Während das Herrenspiel der Bezirksliga Ost des VfL gegen den ETSV 09 Landshut kurzfristig auf den 21. Februar verlegt wurde, stehen noch drei weitere Heimspiele am Samstag in der Waldkraiburger Sporthalle der Franz-Liszt-Mittelschule auf dem Programm.

Es beginnt mit der weiblichen D-Jugend um 12 Uhr gegen den TSV Taufkirchen/Vils. Das Hinspiel konnte der VfL auswärts klar mit 16:4 für sich entscheiden. Die Einheimischen liegen derzeit punktgleich mit dem TV Altötting an der Tabellenspitze und sollten sich auch dieses Heimspiel nicht aus der Hand nehmen lassen.

Für die männliche B-Jugend gilt es den Auswärtssieg der Vorrunde gegen den PSV München zu wiederholen, um in der Tabelle der Landesliga Süd in "Schlagdistanz" zum Spitzenreiter TV Memmingen zu bleiben. Das Spiel beginnt um 14 Uhr und dürfte wieder ein Zuschauermagnet sein. Die Frauen haben gegen den TSV Taufkirchen/Vils (18 Uhr) noch eine Rechnung offen, mussten sie in der Hinrunde doch beide Punkte abgeben. Mit einem Sieg könnte der VfL die Meisterschaft in der Bezirksklasse Ost wieder offen gestalten.

Die weibliche Jugend B muss am Sonntag um 14.15 Uhr in Raubling antreten und wird es schwer haben sich für die Hinspielniederlage zu revanchieren. an

Kommentare