VfL-Handballer verlieren gegen SSG Metten mit 26:29

Die VfL-Handballerstarten in die neue Saison mit einer Niederlage. hkl

Waldkraiburg – Nach acht Jahren in der Bezirksliga konnten die Waldkraiburger Handballer Herren wieder ihr Können in der höchsten Spielklasse des Bezirks – Bezirksoberliga - unter Beweis stellen.

Mit dem SSG Metten kam am ersten Spieltag gleich ein Mitfavorit auf die Meisterschaft in die Franz-Liszt-Sporthalle.

Das dies kein leichtes Spiel werden würde war den Verantwortlichen bewusst, aber was die Mannschaft von Trainer Arthur Terre die erste viertel Stunde des Spiels geleistet hat, damit haben die Niederbayern nicht gerechnet. Mit einer offensiven und aggressiven Abwehr, vor allem gegen den spielstarken Mittelmann der SSG, haben die Waldkraiburger ihr Spiel aufgezogen. So konnte sogar bis zur 20. Spielminute ein kleiner Vorsprung herausgespielt werden (10:7). Dass diese Abwehr Kräfte zehrend ist, merkte man dann zum Schluss der ersten Hälfte. Die erfahrenen Mettner nutzten diese Schwächephase des VfL´s sofort aus und konnten ihrerseits den Spielstand zur Halbzeitpause auf 13:14 drehen.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit haben die Waldkraiburger sofort ausgeglichen (14:14) und das Spiel wurde bis zur 39. Minute offen gehalten (17:19).

Nach einer stärkeren Phase der Mettner konnte sich diese, bis zur 51. Spielminute auf 21:27 absetzen und das Spiel schien seinen Lauf zu nehmen.

Aber wer dachte, dass die Waldkraiburger jetzt aufgeben würden, täuschte sich. Auch bedingt durch eine harte aber durchaus vertretbare Disqualifikation gegen den Mittelmann der SSG, kämpfte der VfL jetzt um jeden Ball und kam kurz vor Schluss noch auf zwei Tore heran (56. 26:28). In den letzten Minuten hatte man sogar noch die riesen Chance zumindest einen Punkt in Waldkraiburg zu behalten – zweimal unglücklich an die Latte.

Am Ende des Spiels stand an der Anzeigetafel ein 26:29 drauf und die Enttäuschung der Spieler, war erst einmal groß. Die Männer um Arthur Terre können aber auf das gezeigte, vor allem in der ersten Halbzeit, aufbauen und die nächsten Spiele mit Selbstvertrauen angehen.

Das nächste Spiel bestreiten die Männer um Käpten Norbert Maros beim SVW Burghausen (12.10.2019).

Die VfL-Mannschaften vom Wochenende: Herren: VfL Waldkraiburg II gg. SSG Metten II 30:28.

D-Jugend w: VfL Waldkraiburg gg. SVW Burghausen12:10.

D-Jugend m: VfL Waldkraiburg gg. SVW Burghausen13:18.

A-Jugend m: TV Eggenfelden - VfL Waldkraiburg 25:28.

Damen: SpVgg Altenerding II gg. VfL Waldkraiburg 27:22.

C-Jugend m: TuS Prien - VfL Waldkraiburg 20:20. hk

Kommentare