+++ Eilmeldung +++

Gewaltige Gewitterwalze rollt auf uns zu: Erste Warnungen für die Region

DWD warnt vielerorts bereits mit Stufe 4

Gewaltige Gewitterwalze rollt auf uns zu: Erste Warnungen für die Region

Bayern - Der Juni und die Wetterextreme lassen nicht locker: Viel zu warm und heftige Unwetter im …
Gewaltige Gewitterwalze rollt auf uns zu: Erste Warnungen für die Region
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ehemaliger Torhüter kehrt zurück

Vertragsverlängerungen bei den Starbulls-Eishockeyspielern: Ein bewährtes Duo bleibt

Bleibt auch nächste Saison bei den Starbulls: Torhüter Andreas Mechel.
+
Bleibt auch nächste Saison bei den Starbulls: Torhüter Andreas Mechel.

Die Starbulls Rosenheim haben mit zwei weiteren Spielern aus dem letztjährigen Kader verlängert. Dabei handelt es sich um ein Duo, das zu den besten der beiden Oberligen gehört. Außerdem kehrt ein ehemaliger Torhüter zurück an die Mangfall.

Rosenheim – Die Starbulls Rosenheim hatten in der letzten Saison wahrscheinlich das beste Torhüter-Duo beider Oberligen in ihren Reihen, ob in der neuen Saison entweder Andi Mechel oder Christopher Kolarz auch der beste Keeper der Liga ist, wird sich zeigen. Beide Torhüter bleiben definitiv bei den Rosenheimer Eishockeyspielern. Das gaben die Starbulls am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt. Auf alle Fälle brauchen die Rosenheimer in der neuen Saison unter anderem außergewöhnliche Torhüterleistungen um den Traum vom Aufstieg zu realisieren.

Der 21-jährige Christopher Kolarz steht auch in der neuen Saison in Rosenheim zwischen den Pfosten.

Auf den Plätzen drei und vier in der Oberliga Süd

Der 30-jährige Andreas Mechel hatte vor der abgelaufenen Saison einen 2-Jahres-Vertrag unterschrieben. Bei dem 21-jährigen Christopher Kolarz steht nun auch fest, dass er per Förderlizenz von RedBull München weiterhin den Starbulls zur Verfügung steht.

In der abgelaufenen Saison belegte das Torhüter-Duo innerhalb der Oberliga Süd die Plätze drei und vier was den Gegentorschnitt betrifft.

Luca Endres als Torhüter-Trainer

Andreas Mechel und Christopher Kolarz werden in ihrer Weiterentwicklung von Luca Endres unterstützt. Der 23-jährige Endres, der selbst drei Jahre das Tor der Starbulls gehütet hat, kommt an die Mangfall zurück. Allerdings nicht als Keeper, sondern als Torhüter-Trainer. Endres wird bei den Starbulls alle Torhüter von der ersten Mannschaft bis hin zum Nachwuchs betreuen. Dabei bekommt er natürlich Unterstützung von Siegi Harrer, der bereits viele Jahre für den Verein tätig ist.

Jari Pasanen: „Torhüter-Trainer ist wichtig“

Head-Coach Jari Pasanen sagt über sein Torhüter-Duo: „Wir haben definitiv zwei Torhüter, bei denen ich weiß, dass man sich auf sie verlassen kann. Trotzdem ist es immer wichtig hier eine Weiterentwicklung zu erkennen. Daher ist es aus meiner Sicht von großer Bedeutung, dass der Verein dies auch mit der Stelle eines Torhüter-Trainers unterstützt.“

Schrittweiser Rückzug von Siegi Harrer

Rosenheims neuer Sportkoordinator Oliver Häusler, früher selbst ein Klasse-Keeper, ergänzt: „Wir haben ein Torhüter-Duo, das sich in der gesamten Liga wohl kein zweites Mal finden lässt. Auf dieser Basis gilt es bei beiden nun die letzten Prozent rauszukitzeln. Hier sind wir froh mit Luca den passenden Mann gefunden zu haben. Er hat sich die vergangenen Jahre enorm fortgebildet und in seiner Persönlichkeit weiterentwickelt. Mit ihm können wir auf dieser Position ein Konzept für die nächsten Jahre entwickeln. Zugleich kann er weiterhin auf die Erfahrung von Siegi Harrer zählen, der sich mit 67 Jahren und einer herausragenden Arbeit einen schrittweisen Rückzug mehr als verdient hat.“

„Spielpraxis ist das Wichtigste“

Andreas Mechel über seinen Verbleib in Rosenheim: „Bei mir war es natürlich schon klar, dass ich weiterhin für Rosenheim spiele. Dennoch ist es einfach schön zu wissen, dass man weiter für einen so tollen Standort und mit dieser Mannschaft für die Starbulls auflaufen kann.“

Christopher Kolarz freut sich ebenfalls auf die neue Saison bei den Starbulls: „Das Wichtigste als Torhüter in meinem Alter ist Spielpraxis und die bekomme ich hier. Da freut es einen umso mehr, dass man dabei für seinen Heimatverein auflaufen kann und den Bullen vorne auf der Brust trägt.“

Der neue Torhüter-Trainer Luca Endres über seine Aufgabe: „Mir ist natürlich klar, dass ich mich in meinem Alter als Trainer beweisen muss. Da freut es mich natürlich, dass ich in Rosenheim die Chance bekomme, die ich nutzen werde. Ich freue mich schon jetzt auf die Zusammenarbeit mit dem hervorragenden Trainerteam in Rosenheim.“

Beck und Fiedler wechseln nach Peiting

Ähnlich wie Verteidiger Tobias Beck, der nach Peiting wechselt, wird auch Nachwuchskeeper Konrad Fiedler nicht mehr im Kader der Starbulls stehen. Im Sinne der Weiterentwicklung und um Spielpraxis zu sammeln hat man sich gemeinsam dazu entschieden, dass ein anderer Oberliga-Standort vorerst besser geeignet ist. Auch Fiedler wechselt nach Peiting.re/bz