Verteidiger Florian Krumpe nach seinem ersten Saisontor: „Ich habe mich weiterentwickelt“

Starbulls-Verteidier Florian Krumpe. Ruprecht

Starbulls-Verteidiger Florian Krumpe hat sich am Freitag beim 4:3-Heimsieg gegen Höchstadt erstmals in dieser Saison in die Torschützenliste eingetragen.

Erstes Tor in der Punkterunde und Heimsieg, sind Sie rundum zufrieden?

Na ja, wichtig ist, dass wir die drei Punkte geholten haben. Wir haben es geschafft die Führung über die Runde zu bringen.

Können Sie uns Ihr Tor kurz schildern?

Wir haben in deren Drittel gespielt, die Scheibe kam zu mir, ich bewegte mich schnell zur Mitte, wartete bis der Gegenspieler an mir vorbei fährt, sah die Lücke und habe dann die Scheibe einfach ins Tor geschossen.

Sehen Sie in Zukunft Ihre Aufgabe im Team mehr in der Offensive?

Primär bin ich Verteidiger und das ist auch meine Position, aber wenn die Chance nach vorne da ist, möchte ich sie in Zukunft schon nutzen. Das Tor hat der Mannschaft geholfen und da darf zukünftig gerne wieder mal so eines fallen.

Wie sehen Sie Ihre persönliche Entwicklung bisher?

Ich finde, dass ich mich weiterentwickelt habe, was die Abwehrarbeit betrifft, ich darf teilweise erste oder zweite Reihe spielen. Auch in Unterzahl gehöre ich zu den eingesetzten Spielern.

Was erwarten Sie vom nächsten Heimspiel gegen Deggendorf am 2. Weihnachtsfeiertag.

Es wird sicherlich ein Spitzenspiel, das sehr eng werden könnte, natürlich machbar und wir wollen alles daran setzen um die drei Punkte in Rosenheim zu behalten. Interview Franz Ruprecht

Kommentare