Verdiente Niederlage für Aiblings Damen

Augsburgs Angreiferin Emily Stockinger (Nummer 20) erzielt in dieser Szene das 2:0 für die Gäste. Habermann
+
Augsburgs Angreiferin Emily Stockinger (Nummer 20) erzielt in dieser Szene das 2:0 für die Gäste. Habermann

Bad Aibling – Vor rund 70 Zuschauern haben die Fußball-Damen aus Bad Aibling im zweiten Heimspiel der Bayernliga-Saison den TSV Schwaben Augsburg erwartet.

Bereits nach 45 Minuten war das Spiel zugunsten der Gäste entschieden, die zu diesem Zeitpunkt bereits deutlich mit 4:0 führten. Am Ende hieß es 1:4 aus Sicht der Gastgeberinnen.

Bad Aibling fand nie ins Spiel und Augsburg konnte machen, was es wollte. Bereits in der sechsten Minute fiel die frühe Führung für die Gäste durch Marie Dieckmann. In der 26., 31. und 40. Minute fielen dann die weiteren Treffer für die Gäste zur sicheren 4:0-Halbzeitführung aus Sicht von Augsburg.

Nach einer intensiven Unterredung in der Halbzeit kam Bad Aibling etwas besser ins Spiel und Marlene Eham erzielte in der 59. Minute den Ehrentreffer für Bad Aibling. Letztlich war es für die Kurstädterinnen ein Spiel, das man in die Tonne werfen muss. Jetzt steht man im Auswärtsspiel in Weinberg schon sehr unter Druck und muss auf jeden Fall punkten. Mit an Bord sind dann auch die vier Stammspielerinnen, die gegen Schwaben Augsburg noch fehlten. re

Kommentare