30 Jahre Deutsche Einheit

Tischtennis-Trainerin Sylvia Pranjkovic aus Kolbermoor: „Unterschiede in der Mentalität“

Sylvia Pranjkovic (53), Kolbermoor, Tischtennis-Trainerin.
+
Sylvia Pranjkovic (53), Kolbermoor, Tischtennis-Trainerin.

Kolbermoor – In den vergangenen Jahren wurde viel erreicht.

Man spricht heute im internationalen Umfeld von einem Deutschland. Somit kann die Wiedervereinigung als Erfolg gewertet werden. Defizite gibt es immer noch. Zum Beispiel das Lohn- beziehungsweise das Rentenniveau. Unterschiede in der Mentalität machen sich bis heute bemerkbar. Da die nächste Generation den Sozialismus aus der DDR-Zeit nicht mehr kennt, wird sich aber auch hier eine Veränderung ergeben.

Lesen Sie außerdem zum Thema 30 Jahre Deutsche Einheit:

Dieter Börner aus Kolbermoor ist „angekommen in der neuen Heimat“

Schulprojekt Gymnasium Waldkraiburg: Jugendliche haben keine Mauer in den Köpfen

Da sich ein Großteil meines Lebens um den Sport herum abspielt, kann ich sagen, dass die Integration zu 100 Prozent stattgefunden hat. Negativ sind tiefere Löhne und schlechtere Sozialleistungen.

Kommentare