Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bezirksmeisterschaften im Weitenwettbewerb

Souverän durchgesetzt: Diese zwei Weitenjäger haben ihre Bezirkstitel verteidigt

Die Platzierten in der Herrenklasse: Sieger Alexander Anzinger (Mitte), eingerahmt vom Zweiten Christian Englbrecht (rechts) und dem Dritten Maximilian Mayer (links).
+
Die Platzierten in der Herrenklasse: Sieger Alexander Anzinger (Mitte), eingerahmt vom Zweiten Christian Englbrecht (rechts) und dem Dritten Maximilian Mayer (links).
  • VonAlbert Kamhuber
    schließen

Alle Gewinner der Bezirksmeisterschaften im Weitenwettbewerb des Eisstocksportbezirks II Süd-Ost haben sich in ihren Klassen souverän durchgesetzt. Zwei Weitenjäger haben ihre Titel sogar verteidigt.

Unterneukirchen – Bei den Bezirksmeisterschaften im Weitenwettbewerb des Eisstocksportbezirks II Süd-Ost in Unterneukirchen hat es in allen neun Wertungsklassen überlegene Sieger gegeben.

Großer Vorsprung für Hahnemann

Am engsten war es noch bei den ältesten Weitenjägern: Lokalmatador Christoph Neugirg triumphierte bei den Senioren über 50 Jahren mit 105,40 Metern vor Konrad Berger (103,56/EC Ebing), Adolf Unterreiter (98,85/TuS Engelsberg) und Titelverteidiger Hermann List (97,40/SSV Münchsdorf). Dagegen gab es den größten Vorsprung ausgerechnet bei den Jüngsten. Cedric Hahnemann von der DJK-SG Ramsau wurde mit 113,31 Metern Bezirksmeister der Schüler U14 vor Jennifer Winkler (88,99/SV Kay) und Jakob Weiß (86,59/SV Höslwang).

Bei den Damen unter 19 Jahren hatte Winkler mit ihrer im letzten Versuch erzielten Bestweite von 81,08 allerdings die Nase vor Simone Reschberger (77,59/EC Lampoding) und Johanna Löw (74,65/EC Freilassing-Hofham). Mit über elf Metern Vorsprung setzte sich Annalena Leitner (SV Unterneukirchen) bei den Damen Ü19 mit 124,61 Metern mehr als deutlich vor ihrer Nationalmannschaftskameradien Birgit Wagner (113,59/ESV Mitterskirchen) durch. Die Rottalerin konnte die erneut stark agierende „Neueinsteigerin“ Kathleen Neumayer (113,23) vom SV Schechen gerade noch in Schach halten.

Dreifacherfolg für Lampoding

Einen beachtlichen Dreifacherfolg feierte der EC Lampoding bei der Jugend U19. Kilian Reschberger (117,49), Matthias Schuhbeck (114,76) und Mike Reschberger (107,83) hielten den etwas hinter den Erwartungen gebliebenen Christian Mayerhofer (106,78/TSV Taufkirchen) tatsächlich vom Podest fern. In einem mit lediglich zwei Startern äußerst dürftigen Juniorenfeld gewann Maximilian Mayer (SV Ostermünchen) mit 113,16 vor Maximilian Prodöhl (104,24/TSV Fridolfing).

Anzinger gewinnt bei den Männern

In Abwesenheit von Markus Schätzl (SV Oberbergkirchen) und Peter Rottmoser (SV Schechen) setzte sich Alexander Anzinger (EC Ebing) bei den Herren mit 128,58 hoch überlegen vor dem Christian Englbrecht (119,70) durch. Der Aktiven-Bundestrainer vom SV Oberbergkirchen löste bei den Senioren Ü40 mit 122,75 Metern Georg Gottinger vom TSV Taufkirchen ab. Der Titelverteidiger musste sich diesmal mit großem Rückstand (118,04) und dem zweiten Platz begnügen.

Leitner und Mayer waren die einzigen Starter, die ihre Vorjahreserfolge wiederholen konnten. Die Bezirksmeisterschaft gilt als Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft, die vom 5. bis 7. Januar, beim EC Freilassing-Hofham ausgespielt wird.

Die Ergebnisse:

Schüler U14: 1. Cedric Hahnemann (DJK-SG Ramsau) 113,31 Meter; 2. Jennifer Winkler (SV Kay) 88,99; 3. Jakob Weiß (SV Höslwang) 86,59; 4. Quirin Englbrecht (SV Oberbergkirchen) 47,72.

Jugend U16: 1. Luca Rehrl (EC Freilassing-Hofham) 113,93; 2. Korbinian Grill (TSV Taufkirchen) 104,29; 3. Andreas Maier (SV Höslwang) 97,77; 4. Jannu Schröder (SV Höslwang) 89,35; 5. Cedric Hahnemann (DJK-SG Ramsau) 88,60; 6. Leonhard Hell (SV Höslwang) 88,46; 7. Jason Reschberger (TSV Fridolfing) 66,67.

Damen U19: 1. Jennifer Winkler (SV Kay) 81,08; 2. Simone Reschberger (EC Lampoding) 77,59; 3. Johanna Löw (EC Freilassing-Hofham) 74,65.

Jugend U19: 1. Kilian Reschberger 117,49; 2. Matthias Schuhbeck 114,76; 3. Mike Reschberger (alle EC Lampoding) 107,83; 4. Christian Mayerhofer (TSV Taufkirchen) 106,78; 5. Luca Rehrl (EC Freilassing-Hofham) 105,44; 6. Lukas Mayer (SV Ostermünchen) 91,78; 7. Korbinian Grill (TSV Taufkirchen) 88,44.

Damen Ü19: 1. Annalena Leitner (SV Unterneukirchen) 124,61; 2. Birgit Wagner (ESV Mitterskirchen) 113,59; 3. Kathleen Neumayer (SV Schechen) 113,23; 4. Barbara Reschberger (EC Lampoding) 95,94; 5. Sandra Neugirg (SV Unterneukirchen) 78,04.

Junioren U23: 1. Maximilian Mayer (SV Ostermünchen) 113,16; 2. Maximilian Prodöhl (TSV Fridolfing) 104,24.

Herren: 1. Alexander Anzinger (EC Ebing) 128,58; 2. Christian Englbrecht (SV Oberbergkirchen) 119,70; 3. Maximilian Mayer (SV Ostermünchen) 112,27; 4. Rainer Liebl (SV Oberbergkirchen) 107,88; 5. Klaus Reschberger (EC Lampoding) 107,87; 6. Maximilian Prodöhl (TSV Fridolfing) 104,55; 7. Florian Prinz (TSV Taufkirchen) 103,71; 8. Stephan Kellerbauer (SV Oberbergkirchen) 102,22; 9. Andreas Pallauf (EC Freilassing-Hofham) 95,78; 10. Florian Bauer (EC Lampoding) 94,22.

Senioren Ü40: 1. Christian Englbrecht (SV Oberbergkirchen) 122,75; 2. Georg Gottinger (TSV Taufkirchen) 118,04; 3. Klaus Reschberger (EC Lampoding) 108,00; 4. Florian Prinz (TSV Taufkirchen) 106,86; 5. Florian Bauer (EC Lampoding) 94,30.

Senioren Ü50: 1. Christoph Neugirg (SV Unterneukirchen) 105,40; 2. Konrad Berger (EC Ebing) 103,56; 3. Adolf Unterreiter (TuS Engelsberg) 98,85; 4. Hermann List (SSV Münchsdorf) 97,40; 5. Hans Keck (SV Unterneukirchen) 92,60.

Mehr zum Thema

Kommentare