+++ Eilmeldung +++

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Urteil am Donnerstag

Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab

Seit März 2020 gibt es in Deutschland eine Masern-Impfpflicht - aber ist sie auch verfassungsgemäß? …
Masern-Impfpflicht bleibt: Bundesverfassungsgericht weist Eltern-Klagen ab
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


33. Auflage des Mettenheimer Alleelaufs

Über 500 Läufer am Start – Klare Siege über die 10-Kilometer-Distanz

Start über 10 Kilometer beim Mettenheimer Alleelauf mit den Gesamtsiegern Michael Diensthuber (Nummer 26/TSV Reischach) und Magdalena Mayerhofer (Nummer 97/TSV Mühldorf).
+
Start über 10 Kilometer beim Mettenheimer Alleelauf mit den Gesamtsiegern Michael Diensthuber (Nummer 26/TSV Reischach) und Magdalena Mayerhofer (Nummer 97/TSV Mühldorf).
  • VonLudwig Stuffer
    schließen

Mit über 500 Sportlern war die 33. Auflage des Mettenheimer Alleelaufs am letzten Sonntag rundum gut besetzt. Bei sommerlich milden Temperaturen gab es am Ende viele strahlende Sieger.

Mettenheim –Nach der zwei Jahre langen „Corona-Zwangspause“ fand das der Alleelauf mit den fleißigen Organisatoren des LG Mettenheim nun endlich wieder statt. Positiv waren heuer die Freude der vielen Starter, dass „er“ jetzt endlich wieder ist. „Wir hätten uns allerdings schon gut 200 Läufer mehr gewünscht, denn so um die 700 Sportler sind wir bei uns schon gewohnt“, verriet Erwin Mayerhofer aus dem Organisationsteam. Die Ursachenforschung hierzu findet in den nächsten Tagen zwar noch statt, aber „es könnte schon sein, dass sich viele Sportler so einen Wettkampflauf nicht mehr zutrauen“, so der Altmühldorfer.

Erstmals über diese Distanz

Getrübt wurde die Freude bei diesem Klassiker dennoch nicht: Im Hauptlauf im 10 Kilometer Sparkassen-Aktivlauf feierte der 29-jährige Michael Diensthuber vom TSV Reischach einen souveränen Start-Ziel-Sieg, obwohl er diese Distanz zum allerersten Mal gelaufen war. Mit 33:38 Minuten spurtete der einstige Fußballer zum Gesamttriumph vor dem Österreicher Manuel Hötzeneder mit 35:36 Minuten und Triathlet Gerhard Troch vom FTZ Mühldorf Team Siebzehnrübl mit 37:17 Minuten. Undankbarer Vierter wurde der bereits 60-jährige Reinmund Hobmaier vom PTSV Rosenheim mit 37:20 Minuten. Der deutsche Vize-Meister der Senioren M60 im 10000 Meter-Bahnlauf haderte ein wenig: „Hätte ich gewusst, dass ich Dritter werden könnte, wäre ich noch ein bisschen schneller gelaufen, allerdings dachte ich, dass nur Fünfter wäre und da wäre es mir egal gewesen“.

Volle Kontrolle durch Magdalena Mayerhofer

Die 10 Kilometer-Distanz der Frauen lag unter der vollen Kontrolle der erst 17-jährigen U20-Jugendlichen Magdalena Mayerhofer vom TSV Mühldorf: Die deutsche Top-Läuferin im Cross und über 5000 Meter arbeitete sich zu einem Sieg mit 39:21 Minuten und spurtete sogar im Gesamtfeld auf den 13.Rang. Damit ließ sie sogar fast alle Männer hinter sich.

Magdalena Mayerhofer vom TSV Mühldorf siegte über 10 Kilometer.

Zweite wurde Lena Barth vom PTSV Rosenheim mit 39:45 Minuten und einer langen Führungsarbeit nach knapp der Hälfte der Distanz. Der dritte Rang ging an Julia Glas vom LG Mettenheim mit 40:30 Minuten vor ihrer Vereinskameradin Katrin Esefeld mit 40:35 Minuten und der einstigen bayerischen Halbmarathon-Meisterin Agnieszka Glomb vom PTSV Rosenheim (5./41:19 Min.).

Lena Barth vom PTSV Rosenheim wurde Frauen-Zweite über 10 Kilometer.

Die Triathlon-Vize-Weltmeisterin Katrin Esefeld nach dem Rennen: „Ich bin von meinem WM-Triathlon noch müde und bin deshalb auf der schönen Strecke bei uns zum Spaß mitgelaufen. Da war der Sieg ohnehin nicht eingeplant“.

Gabriel Wimmer deutlich überlegen

Fest im Griff hatte die 5 Kilometer-Strecke im AOK-Fitnesslauf Gabriel Wimmer: Der 25-Jährige vom Lauffeuer Chiemgau aus Rosenheim spurtete der Konkurrenz deutlich auf und davon, obwohl er wegen eines „Übertrainings“ schwere Beine hatte und sich eigentlich spontan für einen Start in Mettenheim entschied. „Sonst wäre ich am Vortag bei der internationalen Laufnacht in Karlsruhe über 5000 Meter am Start gewesen“, so Wimmer.

Gabriel Wimmer vom Lauffeuer Chiemgau siegte über fünf Kilometer.

Mit klangvollen 15:11 Minuten holte der Neubeuerner den Gesamtsieg vor Robert Hess von der LG Stadtwerke München mit 16:37 Minuten und dessen Team-Kollege Georg Kinadeter mit 17:26 Minuten (3.). Gesamtvierter wurde Salu Benjamin Tadi vom PTSV Rosenheim mit 18:10 Minuten.

Nächster Sieg für Lauffeuer Chiemgau

In der Frauen-Gesamtwertung feierte ebenfalls eine Sportlerin vom Lauffeuer Chiemgau den Sieg: Die 31-jährige Juliane Wiedeburg stürmte mit 18:36 Minuten auf den ersten Platz vor Verena Bachmayer vom SC Haag mit 18:57 Minuten und Julia Glas vom LG Mettenheim (3./20:11 Min.).

Julia Glas vom LG Mettenheim wurde Frauen-Dritte über 10 Kilometer.

Bei den 1000 Meter-Kinderläufen gab es den größten Beifall für die Nachwuchsläufer: Das schnellste Mädchen des Tages war hier die 13-jährige Sonja Mayer vom TSV Mühldorf mit 3:17 Minuten während der gleichaltrige, vereinslose Tobias Einöder die beste Zeit mit 3:22 Minuten bei den Jungen erzielte. Die schnellsten Kinder waren über 500 Meter die beiden neunjährigen Pauline Witt vom TSV Mühldorf mit 1:45 Minuten sowie Felix Haunreiter vom VfL Waldkraiburg mit 1:41 Minuten bei den Buben.

Juliane Wiedeburg, Lauffeuer Chiemgau siegte bei den Frauen über fünf Kilometer.

Die Ergebnisse über 10 Kilometer

Weibliche Jugend U20: 1. Magdalena Mayerhofer (TSV Mühldorf) 39:21;Männliche Jugend U20: 1. Moriz Haizinger (LG Gendorf Wacker Burghausen) 39:08; 2. Artem Shpak 48:42; 3. Adrian Schmidt 58:28;

Frauen: 1. Lena Barth (PTSV Rosenheim) 39:45; 2. Julia Glas (LG Mettenheim) 40:30; 3. Marina Mayerhofer (LG Mettenheim) 42:08;

Männer: 1. Michael Diensthuber (TSV Reischach) 33:38; 2. Sebastian Stettner (FTZ Mühldorf Team Siebzehnrübl) 39:17; 3. Dominik Hüller (TSV Mühldorf) 40:29;

W30: 1. Agnieszka Glomb (PTSV Rosenheim) 41:19; 2. Marie Hamel (Lauffeuer Chiemgau) 47:46; 3. Christine Plank (Lauffeuer Chiemgau) 47:48;M30: 1. Manuel Hötzeneder (CLR Sauwald Cofain 699) 35:36; 2. Robert Kalusok (TSV Reischach) 37:38; 3. Robert Müller (SV Weidenbach) 38:19;

W40: 1. Katrin Esefeld (LG Mettenheim) 40:35; 2. Ingrid Materna (SVG Ruhstorf/Rott) 42:24; 3. Ursula Maguli 46:28;M40: 1. Gerhard Troch (FTZ Mühldorf Team Siebzehnrübl) 37:17; 2. Stephan Kirchberger (LG Innviertel) 40:38; 3. Markus Geithner (LG Mettenheim) 40:40;

W50: 1. Bettina Paternoster (SVG Ruhstorf/Rott) 48:37; 2. Petra Pommer (DJK SV Oberndorf) 51:10; 3. Irmgard Maier (LC Bayern) 52:20;M50: 1. Holger Zobries (TSV Simbach) 38:36; 2. Helmut Knuff (DJK Pörndorf) 38:41; 3. Michael Mösel (LG Mettenheim) 39:19;

W60: 1. Christine Sachs (LG Mettenheim) 46:34; 2. Maximiliane Fischer-Wiedeburg (Lauffeuer Chiemgau) 49:37; 3. Sigrid Hutter (LG Mettenheim) 51:48;M60: 1. Reinmund Hobmaier (PTSV Rosenheim) 37:20; 2. Bernhard Schlesag (Sparkasse Altötting-Mühldorf) 40:14; 3. Gerhard Paternoster (SVG Ruhstorf/Rott) 40:41;

M70: 1. Viktor Daudrich (SVG Ruhstorf/Rott) 43:30; 2. Wolfgang Huber (SVG Ruhstorf/Rott) 48:26; 3. Ludwig Schachtner 1:03:40;M80: 1. Rainer Vollrad (SVG Ruhstorf/Rott) 1:15:44;

Mannschaftswertung: 1. LG Mettenheim (Julia Glas, Katrin Esefeld, Michael Mösel, Tobias Steidl, Markus Geithner) 3:20:58; 2. LG Mettenheim (Marina Mayerhofer, Christine Sachs, Norbert Wanka, Manuel Bräu, Thomas Zierhofer) 3:36:00.

Ergebnisse über fünf Kilometer

Männliche Jugend U16: 1. Vitus Glück (SC Haag) 20:39; 2. Zeno Mayerhofer (SC Haag) 20:46; 3. Ludwig Mayerhofer (SC Haag) 21:22; Weibliche JugendU18: 1. Lea Zerrer (SC Haag) 21:05; 2. Séraphine-Léonie Optenhoevel (LG Stadtwerke München) 21:24; 3. Melanie Geringer (TSV Mühldorf) 23:28;Männliche Jugend U18: 1. Dario Bela Verbole (TSV Dorfen) 20:36; 2. Maxi Mayerhofer (SC Haag) 20:54; 3. Dominik Hahn (TSV Dorfen) 22:33;Weibliche Jugend U20: 1. Muriel-Alizée Optenhoevel (LG Stadtwerke München) 23:04; 2. Johanna Glas (LG Mettenheim) 29:08;Männliche Jugend U20: 1. Nici Kreischer (SC Haag) 22:29; 2. Lukas Schenk (Nitrochemie Aschau GmbH) 26:08;

Frauen: 1. Verena Bachmayer (SC Haag) 18:57; 2. Julia Glas (LG Mettenheim) 20:11; 3. Eva Pfeiffer 23:05;

Männer: 1. Gabriel Wimmer (Lauffeuer Chiemgau) 15:11; 2. Luis Schmitz (Coca-Cola Europacific Partners) 18:37; 3. David Stadler (SV Schwindegg) 18:50;

W30: 1. Juliane Wiedeburg (Lauffeuer Chiemgau) 18:36; 2. Steffi Hauser (Lauffeuer Chiemgau) 21:20; 3. Eva Schlenk (Gymnasium Dorfen) 22:47;M30: 1. Robert Hess (LG Stadtwerke München) 16:37; 2. Salu Benjamin Tadi (PTSV Rosenheim) 18:10; 3. Peter Michlbauer 20:15;

W40: 1. Andrea Scholze (TSV Reischach) 24:52; 2. Karin Huber (Lauffeuer Chiemgau) 25:12; 3. Justine Fleischer (Nutz GmbH) 25:28;M40: 1. Reinhard Berger (SVG Ruhstorf/Rott) 18:13; 2. Herbert Weiß (TV Altötting) 18:31; 3. Markus Gaßner (AOK-Gesundheitskasse) 20:59;

W50: 1. Josefine Hobmaier (PTSV Rosenheim) 22:34; 2. Sonja Schweiger (Gymnasium Dorfen) 23:57; 3. Gerti Fuchsgruber (Arnstorfer LG) 25:06;M50: 1. Georg Kinadeter (LG Stadtwerke München) 17:26; 2. Joachim Weber 19:34; 3. Gerald Stockinger (LAG Genböck Haus Ried) 19:51;

W60: 1. Sigrid Hutter (LG Mettenheim) 25:40; 2. Eva-Maria Holzbauer (SVG Ruhstorf/Rott) 26:25; 3. Gabi Prinz (TSV Winhöring) 27:35;M60: 1. Alois Biermeier (TSV Vilsbiburg) 20:13; 2. Hubert Hinterstocker (Lauffeuer Chiemgau) 21:13; 3. Harry Mentil (Lauffeuer Chiemgau) 21:19;

W70: 1. Edith Grasmann (SVG Ruhstorf/Rott) 29:05; 2. Christl Niedermeier (SV Schwindegg) 42:13;M70: 1. Josef Schwertl (TSV Mainburg) 25:16; 2. Ludwig Grasmann (SVG Ruhstorf/Rott) 30:58;

W80: 1. Elli Mai (LG Mettenheim) 34:43;M80: 1. Fred Lamprecht 40:59;

Firmenwertung: 1. Gymnasium Dorfen (Bernhard Folger, Daniel Nosko, Tobi Schröttinger, Eva Schlenk, Christian Stotz) 1:49:49; 2. limet - Agentur für Medien- & Webdesign Töging (Andreas Hager, Dominic Giesecke, Oliver Sigl, Julia Sigl, Bettina Ortmeier) 1:58:20; 3. Nutz GmbH (Patrick Nutz, Leszek Witkowski, Ewald Teuber, Justine Fleischer, Michael Meier) 1:58:45;

5 Kilometer AOK Walken und Nordic Walken :Frauen: 1. Maria Burgstaller (LC Geinberg) 38:12; 2. Romy Nachbar (SVG Ruhstorf/Rott) 39:43; 3. Birgit Hensges-Optenhoevel 40:17;Männer: 1. Ernst Kerschdorfer (TSV Mattighofen) 32:13; 2. Joseph Altenburger (Lauftreff Bad Aibling) 38:08; 3. Benno Hermannstädter 38:14;

1000 Meter FTZ-Lauf: WJ U14 : 1. Sonja Mayer (TSV Mühldorf) 3:17; 2. Lucia Scholze (TSV Reischach) 3:38; 3. Sabine Kienzl (VfL Waldkraiburg) 4:04; MJ U14: 1. Tobias Einöder 3:22; 2. Jonas Lanzinger (VfL Waldkraiburg) 3:27; 3. Vinzenz Bräu (VfL Waldkraiburg) 3:30; WJ U13: 1. Lisa Wolsberger (VfL Waldkraiburg) 3:40; 2. Eva Strobl (LG Mettenheim) 4:41; MJ U13: 1. Manuel Mayer (LG Mettenheim) 3:35; 2. Davyd Sichynava 4:05; 3. Elli Lösel (FC Bonbruck) 4:21; WJ U12: 1. Alia Belouazza (TSV Mühldorf) 3:32; 2. Lea Röttenbacher (LG Mettenheim) 3:40; 3. Marie Wieninger (TSV Mühldorf) 3:54: MJ U12: 1. Adnan Bellouzza (TSV Mühldorf) 3:23; 2. Leonhard Scholze (TSV Reischach) 3:41; 3. Samuel Perseis 3:52; WJ U11: 1. Josefine Huf (SV Teising) 4:23; 2. Sophia Kollmann (SC Haag) 4:24; 3. Marie Lanzinger (VfL Waldkraiburg) 4:27; MJ U11: 1. Tim Bonengel (Naturfreunde Töging) 3:48; 2. Ferdinand Röckenschuß (TSV Mühldorf) 3:50; 3. Ruben Kesler (LG Mettenheim) 3:53;

500 Meter FTZ-Lauf: WJ U10: 1. Pauline Witt (TSV Mühldorf) 1:45; 2. Sophie Domsch 1:47; 3. Mona Wollboldt (SC Haag) 1:51; MJ U10: 1. Felix Haunreiter (VfL Waldkraiburg) 1:41; 2. Lukas Maguli 1:44; 3. Tim Oppermann (SC Haag) 1:45; WJ U9: 1. Edith Heigl (TSV Mühldorf) 1:56; 2. Verena Krempl 2:03; 3. Melissa Hertl 2:06; MJ U9: 1. Karl Kollmann (SC Haag) 1:42; 2. Lorenz Wanka (TSV Mühldorf) 1:47; 3. Max Schmidbauer (LG Mettenheim) 1:48; WJ U8: 1. Felicia Scholze (TSV Reischach) 2:10; 2. Juna Scheibe (LG Mettenheim) 2:18; 3. Leonie Kierner (TSV Mühldorf) 2:20; MJ U8: 1. Gabriel Grainer (VfL Waldkraiburg) 2:01; 2. Leonhard Mandl (VfL Waldkraiburg) 2:03; 3. Seraphin Zettl (LG Mettenheim) 2:05; WJ U7: 1. Sarah Stettner (DJK SG Ramsau) 2:22; 2. Luisa Maguli 2:31; 3. Theresa Kammergruber (TSV Reischach) 2:33; MJ U7: 1. Fabian Röttenbacher (LG Mettenheim) 2:16; 2. Sebastian Radlbrunner (KFF Mettenheim) 2:27; 3. Leon Schick 2:28; WJ U6: 1. Carina Jungermann 2:37; 2. Franziska Kroiß (SC Niedertaufkirchen) 3:27; MJ U6: 1. Timo Springer (LG Mettenheim) 2:25: 2. Leon Haselbeck (ZF Aschau Lauf-Team) 2:26; 3. Quirin Zettl (LG Mettenheim) 2:28.

Mehr zum Thema

Kommentare