EISHOCKEY

U20-WM: Henriquez auf Abruf nominiert

27 Akteure hat Eishockey-Nachwuchs-Bundestrainer Tobias Abstreiter für den deutschen Kader für die U20-Weltmeisterschaft in Kanada nominiert.

Ab dem 25. Dezember trifft die deutsche Nationalmannschaft in Edmonton in ihrer Vorrundengruppe auf Finnland, Gastgeber Kanada, die Slowakei und die Schweiz. In der anderen Gruppe duellieren sich die Teams aus Österreich, Russland, Schweden, den USA und Tschechien. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Abstieg in diesem Jahr ausgesetzt, die deutsche Auswahl hat also den Klassenerhalt auf jeden Fall sicher.

Im Aufgebot, das sich Anfang Dezember zur Vorbereitungsphase in Füssen einfindet, befinden sich mit dem Burghauser Simon Gnyp (Kölner Haie), dem gebürtigen Altöttinger Mario Zimmermann (EV Landshut) und Lukas Reichel (Eisbären Berlin) drei Spieler aus der Region. Verteidiger Gnyp spielte im Nachwuchs für den SVG Burgkirchen, Verteidiger Zimmermann für den EHC Waldkraiburg und die Starbulls Rosenheim und Stürmer Reichel für die Starbulls. Auf Abruf nominiert ist der Rosenheimer Angreifer Enrico Henri- quez-Morales. tn

Kommentare