TSV Siegsdorf strauchelt erneut: Titelanwärter kassiert Niederlage in Kay

Jonas Neuhofer und der TSV Siegsdorf sind nicht gut aus den Startlöchern gekommen.
+
Jonas Neuhofer und der TSV Siegsdorf sind nicht gut aus den Startlöchern gekommen.

Nur vier Partien wurden am 20. Spieltag, der zugleich auch der zweite seit dem Re-Start ist, in der Fußball-Kreisliga 2 absolviert. Gleich drei Spiele wurden aufgrund der schwierigen Bedingungen abgesetzt.

Altenmarkt/Kay – Nur vier Partien wurden am 20. Spieltag, der zugleich auch der zweite seit dem Re-Start ist, in der Fußball-Kreisliga 2 absolviert. Gleich drei Spiele wurden aufgrund der schwierigen Bedingungen abgesetzt.

Siegsdorf mit zwei Niederlagen seit dem Re-Start

Während der SV Kay seinen positiven Trend seit dem Re-Start ausbauen konnte, scheint die Corona-Pause dem Bezirksliga-Aspiranten TSV Siegsdorf überhaupt nicht gut getan zu haben. Dieses Fazit kann man nach dem Kayer 3:1-Sieg vom Samstag ziehen – die nächste dicke Überraschung nach der Siegsdorfer 1:3-Auftaktniederlage eine Woche zuvor gegen den FC Hammerau. Im Kellerduell zwischen dem Vorletzten TSV Altenmarkt und dem Schlusslicht aus Piding setzten sich die Hausherren mit 5:2 durch. Damit liegt Piding neun Punkte hinter Altenmarkt und hat ganze 14 Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Die Landesliga-Reserve des FC Töging siegte mit 1:0 in Hammerau und löste sich damit vom Relegationsplatz. Am Sonntag gewann der SV Mehring das Spitzenspiel gegen die SG Schönau mit 3:1 und bleibt damit weiterhin ein Aufstiegsanwärter.

„Wir haben den Sieg erzwungen“

Vor nur 70 Zuschauern im Stadion an der Trostberger Straße begann das Match optimal für den SV Kay. Es lief die vierte Minute, als Thomas Krautenbacher hereinflankte, Siegsdorf-Keeper Stephan Popp unter dem Ball durchsegelte und Johannes Schild aus fünf Metern zum 1:0 einschieben durfte. Auch nach diesem Gastgeschenk war die Crew von SVK-Spielertrainer Waldemar Beitow das aktivere Team – „und in dieser Phase dem 2:0 näher als Siegsdorf dem Ausgleich“, so der Kayer Pressesprecher Tobias Wolferstetter. Doch auch die Gäste kamen zu Möglichkeiten: In der 24. Minute schafften sie den 1:1-Ausgleich durch Michael Huber, der die Kugel nach einer Hereingabe aus kurzer Distanz über Goalie Jonas Hillebrand lupfte. Die ersten nennenswerten Szenen in Durchgang zwei gehörten dann wieder den Kayer Kickern: Nachdem Johannes Schild in der 52. Minute an Popp scheiterte, machte er es nach einer knappen Stunde besser und schob das Spielgerät nach idealem Schnittstellenpass von Christian Fuchs überlegt zum 2:1 ins lange Eck. Vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit fiel die Entscheidung: Maxi Huber vertändelte als letzter Mann den Ball, Johannes Schild eroberte das Leder und bediente Thomas Krautenbacher, der den 3:1-Endstand erzielte. „In der zweiten Halbzeit haben wir überzeugt und – auch dank großer Laufstärke – den Sieg erzwungen“, freute sich Wolferstetter.

TSV Altenmarkt – ASV Piding 5:2 (3:0).Tore: 1:0 Leanda Williams (6.), 2:0 Özgür Kart (7.), 3:0 Robert Weber (34./Elfmeter), 3:1 Özgür Kart (71./Eigentor), 3:2 Stefan Beranek (77./Elfmeter), 4:2 Sebastian Leitmeier (90. + 1), 5:2 Marcus Keiner (90. + 4). Zuschauer: 50.

SV Kay – TSV Siegsdorf 3:1 (1:1).Tore: 1:0 Johannes Schild (4.), 1:1 Michael Huber (24.), 2:1 Johannes Schild (60.), 3:1 Thomas Krautenbacher (86.). Zuschauer: 70.

FC Hammerau – FC Töging II 0:1 (0:0).Tore: 0:1 Stefan Mutschler (74.). Gelb-Rot: Stefan Mutschler (90. + 6/Töging). Zuschauer: 61.

SV Mehring – SG Schönau 3:1 (0:1).Tore: 0:1 Rade Kocic (41.), 1:1 Alexander Petrovic (47.), 2:1 Andreas Unterhuber (75.), 3:1 Andreas Weilhammer (90.). Rot: Manuel Longhino (68./Mehring). Zuschauer: 135.

Torschützenliste

15 Tore: Stefan Mauerkirchner (TSV Siegsdorf).

13 Tore:Fabian Zeidler (SC Inzell).

11 Tore:Sebastian Leitmeier (TSV Altenmarkt).

10 Tore:Stefan Eisenreich (FC Hammerau), Nico Kastenhuber (SG Tüßling/Teising).

9 Tore:Bastian Berger (TSV Reischach), Stefan Hametner (TSV Reischach), Markus Schauberger (TSV Peterskirchen). les

Kommentare