Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wieder nur unentschieden gespielt

TSV Buchbach II ist in der Bezirksliga noch nicht final gerettet

Tobi Sztaf, hier im Duell Sebastian Bauer, verschoss einen Strafstoß.
+
Tobi Sztaf, hier im Duell Sebastian Bauer, verschoss einen Strafstoß.
  • VonMichael Buchholz
    schließen

Für den TSV Buchbach II ist der Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga Ost noch nicht unter Dach und Fach. Die Regionalliga-Reserve kam trotz Verstärkung von oben im Heimspiel gegen den TSV Dorfen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Buchbach – Die U23 des TSV Buchbach kämpft in der Fußball-Bezirksliga Ost weiter um den Klassenerhalt: Die Mannschaft von Trainer Manuel Neubauer steht nach dem 1:1 gegen den TSV Dorfen weiterhin auf Rang zehn und hat zwei Punkte Vorsprung auf die Relegationsränge.

Erster Punkt im sechsten Spiel gegen Dorfen

Neubauer konnte mit dem Spiel seiner Mannschaft gegen den Lokalrivalen im Großen und Ganzen zufrieden sein, immerhin gelang seiner Truppe im sechsten Anlauf der erste Punktgewinn, aber es wäre freilich mehr drin gewesen. „Wenn wir mal unsere Chancen nützen würden, sähe das schon ganz aus“, so der Coach der Hausherren, dessen Team bereits in der fünften Minute in Rückstand geriet, als Hannes Hellfeuer nach einer Ecke einköpfte.

Tobi Sztaf vergibt Foulelfmeter

Ein herber Dämpfer für die gut aufgestellte U23, bei der neun Mann aus dem Regionalliga-Kader in der Starformation standen. Glück hatten die Hausherren in der 18. Minute, als Gerhard Thalmaier nur den Pfosten traf, auf der anderen Seite hätte eigentlich in der 34. Minute der Ausgleich fallen müssen: Keeper Johannes Huge holte Tobi Sztaf im Sechzehner von den Beinen, der Gefoulte trat selbst an und scheiterte mit seinem halbhohen Versuch am Schlussmann der Gäste. In der 44. Minute war es dann aber so weit: Tom Weichselgartner zimmerte einen Abpraller aus 18 Metern zum 1:1 in die Maschen.

Das Steno zum Spiel

TSV Buchbach II: Andreas Steer – Prenninger, Tobias Maus, Leberfinger, Breuer (ab 46. Müller) – Mattera, Steinleitner – Sehorz (ab 53. Ecker), Weichselgartner (ab 65. Perovic), Sztaf – Brandwirth (ab 89. Llugiqi).

Schiedsrichter: Baumgartner (DJK Kammer).

Zuschauer: 258.

Tore: 0:1 Hellfeuer (5.), 1:1 Weichselgartner (44.).mb