+++ Eilmeldung +++

Medienbericht: Ukrainischer Botschafter Melnyk soll aus Deutschland abgezogen werden

Internationale Beziehungen

Medienbericht: Ukrainischer Botschafter Melnyk soll aus Deutschland abgezogen werden

Andrij Melnyk, der häufig kritisierte ukrainische Botschafter in Deutschland, soll Medienberichten …
Medienbericht: Ukrainischer Botschafter Melnyk soll aus Deutschland abgezogen werden
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Traunsteins Generalprobe fällt aus

Traunstein – Jetzt wird es schon langsam ernst für die Landesliga-Fußballer des SB Chiemgau Traunstein: Die Truppe von Spielertrainer Danijel Majdancevic hätte am Samstag deswegen liebend gern noch einmal ein Vorbereitungsspiel absolviert, doch daraus wird nun nichts.

Der österreichische Vertreter UFC SV Hallwang, der in der Salzburger Liga kickt, hat mehrere Corona-Fälle in der Mannschaft und musste das Testspiel daher am Donnerstagabend absagen.

„Wir suchen jetzt noch einen Ersatzgegner, aber das wird sehr schwierig werden. Alle Mannschaften, die wir bisher angefragt haben, sind bereits im Einsatz“, informierte Majdancevic. „Wenn das nicht mehr klappt, dann werden wir eine Trainingseinheit ansetzen“, betonte der Spielertrainer. „Wir müssen jetzt das Beste aus der Situation machen.“

In exakt einer Woche geht es dann erstmals in diesem Jahr wieder um Punkte: Der abstiegsbedrohte SBC – aktuell nimmt man als 15. einen der drei Abstiegsrelegationsplätze ein – ist in der Landesliga Südost am Samstag, 5. März, um 14 Uhr beim Tabellensechsten TuS Holzkirchen gefordert. „Wir sind jetzt froh, wenn es endlich in der Liga wieder losgeht“, sagte Majdancevic. Das erste Pflichtspiel des Jahres im heimischen Jakob-Schaumaier-Sportpark steht dann am 12. März, 15 Uhr, gegen den Rang-14. TV Aiglsbach auf dem Plan.

Danijel Majdancevic ist überzeugt davon, dass seine Mannschaft für die bevorstehenden Aufgaben gut gerüstet ist und somit die nötigen Punkte für den direkten Klassenerhalt noch einfahren wird. Alles in allem kann der SB Chiemgau mit der Vorbereitungsphase auf die Frühjahrsrunde sehr zufrieden sein. Nur ein paar Tage konnte man wegen mehrerer positiver Corona-Fälle in der Mannschaft nicht nach Plan trainieren, aber dafür waren die fünf Tage im Trainingslager in Peschiera am Gardasee laut dem SBC-Coach ein voller Erfolg.bst

Mehr zum Thema