Traunreut mit 9:4-Sieg

Niederbergkirchen – In den Punktspielen der Saison 2019/ 2020 in der Herren-Bezirksoberliga im Tischtennis- Bezirksbereich Oberbayern Ost kam es in der Sporthalle in Niederbergkirchen gleich zu zwei Begegnungen zwischen den beiden Herren-Mannschaften des Sportvereins Niederbergkirchen gegen das Team des Tabellenvierten TuS Traunreut.

20 Tischtennisbegeisterte waren dabei interessierte Zuschauer.

Bei den Spielen machte der Tabellenletzte des SV Niederbergkirchen II am Nachmittag den Anfang der beiden Begegnungen. Beim ersten Spiel der zweiten Herren-Mannschaft mit einer Spieldauer von 145 Minuten wurden 50 spannende Spiele ausgespielt, bis der Favorit aus Traunreut mit 9:4 Punkten gesiegt hatte.

Dem Fünfsatzsieg des Doppels Sebastian Hammer/ Andrea Wandinger folgten zwei knappe Niederlagen.

Im zweiten Spiel innerhalb wenigen Stunden war der Gegner des TuS Traunreut der Tabellenführer SV Niederbergkirchen I, die an Sechs Sebastian Hammer einsetzen musste.

Nach 53 Spielen und der Spielzeit von fast drei Sunden hatte der Spitzenreiter nach dem Spiel gegen den TTV Rosenheim einen weiteren Verfolger um den Meistertitel mit 9:5 Punkten besiegt. Niederbergkirchen I erkämpfte sich in den drei Spielen über fünf Sätze im 13. Spiel durch Andrea Secerov im mittleren Paarkreuz gegen Michael Bock einen Fünfsatzsieg.

Mit seinem zweiten Einzelsieg errang Max Mühlbauer gegen Stefan Andres den Siegpunkt zum 9:5-Erfolg. hus

Kommentare