FUßBALL

Trainer Seitz bleibt in Aschaffenburg

Eine wichtige Personalie hat der unterfränkische Regionalligist SV Viktoria Aschaffenburg unter Dach und Fach gebracht: Trainer Jochen Seitz, der gerade mit der Ausbildung zum Fußballlehrer begonnen hat, hat seinen auslaufenden Vertrag um weitere zwei Jahre bis Sommer 2022 verlängert.

Ex-Profi Seitz (43) ist seit September 2016 Trainer in Aschaffenburg. Er führte den Verein zunächst in die Aufstiegs-Relegation zur Regionalliga, dann zum Meistertitel in der Bayernliga Nord und zum Aufstieg. Es folgte Platz elf in der Regionalliga und der Einzug ins Toto-Pokal-Finale. Aktuell steht die Viktoria in der Regionalliga auf Platz fünf und auch noch im Halbfinale des Toto-Pokals. dme

Kommentare