Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Burghausen gewinnt Test in Edenstetten 5:0

Torwart Riemann als Torschütze

Ein Torwart auf Abwegen: Manuel Riemann umspielt seinen Gegner und schießt zum 4:0 ein. Foto Butzhammer

Fußball-Drittligist Wacker Burghausen hat das Vorbereitungsspiel beim SV Edenstetten-Egg mit 5:0 gewonnen. Bereits zur Halbzeit lagen die Salzachstädter mit 3:0 in Front. Gegen den Gastgeber aus der Kreisklasse Deggendorf trafen Christoph Burkhard, Christian Cappek, Alessandro Belleri, Manuel Riemann und Markus Grübl. Für eine Schrecksekunde sorgte Wackers Daniel Pirker, der in der zweiten Halbzeit mit Herz-Kreislauf-Beschwerden ins Krankenhaus gebracht werden musste. "Daniel wurde von den ärzten durchgecheckt, es ist alles in Ordnung. Er konnte das Krankenhaus am selben Tag wieder verlassen", gab SVW-Coach Jürgen Press Entwarnung und zeigte sich mit der Leistung seiner Kicker recht zufrieden. "Die Jungs sind ein bisschen müde und haben schwere Beine. Das ist normal. Deshalb war die Vorstellung ganz passabel", sagte er. sam

Kommentare