Top-Spiele für die Schüler und Knaben

Nach einem spielfreien Wochenende gastieren die Eishockey-Junioren der Starbulls Rosenheim am morgigen Samstag um 20 Uhr beim ERC Ingolstadt.

Die Starbulls belegen aktuell mit 21 Punkten aus elf Spielen den vierten Tabellenplatz. Ingolstadt rangiert punktgleich einen Platz vor dem Team von Trainer Rick Boehm, hat dabei bisher aber ein Spiel weniger absolviert.

Für das Jugend-Team der Starbulls Rosenheim stehen am Wochenende zwei Vergleiche gegen direkte Tabellennachbarn auf dem Programm. Morgen, Samstag, gastiert das Team von Trainer Oliver Häusler um 14 Uhr beim Tabellenschlusslicht in Füssen. Tags darauf empfängt die Starbulls-Jugend den Tabellenachten aus Regensburg um 10.30 Uhr in Rosenheim. Die Starbulls belegen mit fünf Punkten aus den bisherigen zehn Spielen den neunten Platz.

Die Schüler der Starbulls Rosenheim absolvieren am morgigen Samstag um 16.30 Uhr ihr Heimspiel gegen den EC Peiting im Rahmen der Vorrunde der U15-Bayernliga. Der aktuelle Tabellenführer von Trainer Martin Reichel trifft dabei auf den mit drei Punkten Rückstand drittplatzierten ECP. Das Hinspiel gewannen die Rosenheimer deutlich mit 10:2.

Für die Knaben der Starbulls kommt es am Sonntag zu Hause zum Topspiel gegen den EHC München. Während die Rosenheimer nach fünf Spielen noch ungeschlagen die Tabelle anführen, folgt der EHC punktgleich auf dem zweiten Platz, hat aber ein Spiel mehr absolviert. Im Hinspiel in München siegte das Team von Trainer Andreas Schneider klar mit 11:3. Anpfiff am Sonntag im Rofa-Stadion ist um 16.30 Uhr.

Am Sonntag starten auch die jüngsten Starbulls im Spielbetrieb aus der Altersklasse der Kleinstschüler mit dem ersten Pflichtturnier auf heimischen Eis in die Punkterunde. Ab 10 Uhr trifft das Team um Trainer Simon Heidenreich auf die Mannschaften des TEV Miesbach, EHC Klostersee und den EHC Bad Aibling. dbu

Eishockey

Kommentare