Töginger Jugend macht beim Showdown alles klar

Die Meistermannschaft:Amalia Sandu (von links), Lukas Hausberger und Vivien Sandu. Kamhuber

Töging. – Über den Showdown bei der bis dahin nur einen Punkt zurückliegenden VSSG Altötting II sorgte die Jugendgilde der InntalerSchützen Töging für klare Verhältnisse in der Luftgewehr-A-Klasse.

Amalia Sandu, Lukas Hausberger und Vivien Sandu setzten sich bei den Wallfahrtstädtern souverän mit 1043:1017 Ringen durch und fuhren bei einem Konto von 18:2 Punkten die Meisterschaft unterm Strich mit drei Zählern Vorsprung ein. Während der zehn Rundenwettkämpfe ist es nur Hubertus Bergham gelungen, die Innstädter zu schlagen.

Als es beim letzten Kräftemessen darauf ankam, bewies das Trio nicht nur Nervenstärke, sondern verbesserte dabei auch noch den eigenen Gruppenrekord um einen weiteren Ring auf 1043. Unter den 28 in der A-Klasse angetretenen Nachwuchsschützen ragte Vivien Sandu heraus.

Zum einen mit ihrer Bestleistung von 376 und zum anderen mit ihrem Ringschnitt von 364,56. Am nächsten kam ihr noch Fabian Buck von Leonhardi Kirchweidach, der es auf ein beachtliches Mittel von 348,44 brachte.

Sportschießen Jugend LG A-Klasse: 1. Inntaler Töging, 110, 18:2, 100551005,50; 2. VSSG Altötting, 210, 15:5, 100631006,30; 3. Dorfschützen Höresham, 110, 10:10, 9526952,60; 4. Leonhardi Kirchweidach, 110, 9:11, 9599959,90; 5. Hubertus Bergham, 110, 8:12 9575957,50; 6. Holzland Nonnberg, 110, 0:20 5078507,80. kam

Kommentare