Töging schon leicht unter Zugzwang

Die Töginger Fußballer wollen heute gegen Ebersberg wieder jubeln.  Foto  czw
+
Die Töginger Fußballer wollen heute gegen Ebersberg wieder jubeln. Foto czw

Der Start der Töginger in die Fußball-Bezirksliga ist nicht geglückt. Gegen Kolbermoor gab es ein bittere 2:1-Niederlage. Am heutigen Mittwoch um 19.45 Uhr steht die Partie gegen Ebersberg am Wasserschloss an.

Die Töginger sind schon leicht unter Zugzwang. Gegen die Ebersberger ist ein Heimdreier fest eingeplant. Die Gäste kommen mit breiter Brust zum Wasserschloss. Sie konnten ihre Auftaktpartie gegen den VfL Waldkraiburg gewinnen.

Große Veränderungen wird Tögings Trainer Mario Reichenberger gegenüber dem Spiel gegen Kolbermoor nicht vornehmen. Bernd Brindl, der in Kolbermoor kurz vor Schluss raus musste, dürfte beim Heimspiel am heutigen Mittwoch wieder fit sein.

Trainer Mario Reichenberger hofft, dass seine Schützlinge in dieser Heimpartie ihre Chancen verwerten können. Gegen Kolbermoor gingen die Töginger sehr fahrlässig mit ihren Möglichkeiten um. sb

Kommentare