Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Inzell geht gegen Teisendorf unter

Töging II muss nach 1:2-Niederlage gegen Tüßling/Teising in die Kreisklasse

Die Enttäuschung war auf der Töginger Auswechselbank nach dem Abstieg groß.
+
Die Enttäuschung war auf der Töginger Auswechselbank nach dem Abstieg groß.

Es ging nur noch um die Abstiegs-Relegationsplätze am letzten Spieltag in der Kreisliga 2. Es änderte sich jedoch nichts mehr, da alle vier betroffenen Mannschaften punktlos blieben.

Töging/Inzell – Während das Aufstiegsrennen in der Fußball-Kreisliga 2 vor dem finalen Spieltag bereits entschieden war, lag der Fokus auf dem Kampf um die Relegationsplätze. Alle vier Mannschaften auf den Abstiegsplätzen blieben punktlos – darunter auch der FC Töging II, dessen Abstieg nach der 1:2-Niederlage gegen die SG Tüßling/Teising somit beschlossene Sache ist. Der SC Inzell blamierte sich zum Saisonabschluss mit 0:5 gegen den TSV Teisendorf.

Töging mit beiden Herrenmannschaften abgestiegen

Der FC Töging II ist abgestiegen. Nach der 1:2-Pleite gegen Tüßling/Teising schließen die Mannen von Udo Sigrüner die Spielzeit auf dem letzten Tabellenplatz ab. Dabei hätte Tögings Zweitvertretung sich mit einem Dreier noch in die Relegation retten können. Danach sah es zu Beginn der Partie auch aus, als Tögings Stefan Mutschler in der 15. Minute aus 28 Metern das leere Tor traf. Die Töginger Führung hielt aber nicht lange an. Nur acht Minuten später überwand Simon Wetzl FC-Schlussmann Lukas Vorwallner. Kurz vor dem Seitenwechsel folgte der nächste Rückschlag: Nach einem langen Einwurf landete der Ball bei Jannick Brath, der aus 16 Metern zur Tüßlinger Pausenführung einnetzte. In der zweiten Hälfte wurde Töging nur durch einen Lattenkracher gefährlich. Für einen Punktgewinn reichte es nicht mehr. Somit muss nach dem Abstieg der Töginger Landesliga-Mannschaft auch die Zweitvertretung in der kommenden Saison eine Klasse tiefer an den Start gehen.

Lesen Sie auch: „Eine Sensation“: Raubling feiert nach Remis gegen Ostermünchen die Meisterschaft

Für den SC Inzell ging es gegen den TSV Teisendorf zwar um nichts mehr. Derart blamieren wollten sich die Schützlinge von Matthias Öttl zum Saisonabschluss sicherlich nicht. In der ersten Halbzeit trotz des Rückstandes durch Michael Sorre noch ebenbürtig, ließen die Inzeller im zweiten Durchgang jegliche Kreisliga-Tauglichkeit vermissen. Spätestens nach dem Eigentor von Armin Dumberger ahnte man im Lager der Inzeller Böses.

SC Inzell – TSV Teisendorf 0:5 (0:1). Tore: 0:1 Michael Sorre (27.), 0:2 Michael Lindner (51.), 0:3 Armin Dumberger (Eigentor, 63.), 0:4 Christian Willberger (Elfmeter, 69.), 0:5 Markus Haslberger (82.); Zuschauer: 80.

TSV Waging – FC Hammerau 0:1 (0:0). Tore: 0:1 Ioan Maris (90. + 1); Zuschauer: 200.

TuS Traunreut – SV Kay 2:4 (0:2). Tore: 0:1 Thomas Krautenmacher (14.), 0:2 Thomas Krautenmacher (29.), 0:3 Johannes Schild (56.), 1:3 David Licata (74.), 1:4 Florian Bauer (77.), 2:4 Stefan Pitzka (86.); Gelb-Rot: Nick Schreiber (Traunreut, 90. + 4); Zuschauer: 180.

SG Schönau – TSV Reischach 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Daniel Maier (50.), 1:1 Mathias Konrad (62./Elfmeter), 2:1 Florian Popp (72.); Zuschauer: 150.

TSV Peterskirchen – BSC Surheim 5:2 (2:1). Tore: 1:0 Florian Rudholzner (14.), 2:0 Florian Rudholzner (31.), 2:1 Nico Jordan (39.), 3:1 Dominic Toller (47.), 4:1 Marcel Schauberger (49.), 5:1 Christoph Ortner (66.), 5:2 Tobias Huber (85.); Zuschauer: 150.

FC Töging II – SG Tüßling/Teising 1:2 (1:2). Tore: 1:0 Stefan Mutschler (15.), 1:1 Simon Wetzl (23.), 1:2 Jannick Brath (42.); Zuschauer: 50.

SC Anger – SG Perach/Winhöring 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Christian Höglauer (Elfmeter, 49.), 1:1 Josef Spermann (51.), 2:1 Marcel Hühn (72.); Zuschauer: 80.

Torschützenliste

20 Tore: Emir Krasniqi (TSV Teisendorf).

19 Tore: Fabian Zeidler (SC Inzell).

17 Tore: Manfred Reiter (TSV Teisendorf).

dav

Mehr zum Thema