Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Heimische Teams mit großen Hoffnungen

Tischtennis-Pokalwettbewerbe gehen in entscheidende Phase

Die Tischtennis-Bezirkspokalwettbewerbe gehen langsam in ihre entscheidende Phase. Nun wurde auch das Final-Four-Endrundenturnier beim SV Haiming terminiert.

Riedering – Im Tischtennis-Bezirkspokal geht es wieder voran. Das Final-Four-Endrundenturnier wurde nun terminiert, es findet am 1. Mai beim SV Haiming statt.

Im Viertelfinale des Bezirkspokals auf Bezirksliga-Ebene wurden bei den Herren bereits zwei Begegnungen absolviert, wobei sich der SV Schloßberg-Stephanskirchen dem Bezirksoberligisten TV Laufen mit 2:4 beugen musste. Der SV DJK Kolbermoor II trat hingegen nicht beim TuS Traunreut an und verlor kampflos mit 0:4. Hier stehen noch zwei weitere Begegnungen auf dem Programm, wobei der TSV Wasserburg auf den TSV Siegsdorf trifft und der TuS Bad Aibling gegen den TSV Berchtesgaden antritt.

TTV Rosenheim bei den Buben im Final Four

Bei den Buben darf sich der TTV Rosenheim freuen, das Final Four auf Bezirksliga-Ebene erreicht zu haben. Gegen den TSV Chieming gab es einen 4:1-Sieg. Der SV DJK Heufeld wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann beim TuS Kienberg mit 4:0. Die Zweitvertretung des SV DJK Heufeld verlor in eigener Halle mit 0:4 gegen den TSV Fridolfing. Der vierte Gegner wird zwischen dem TSV Stein-St. Georgen und dem TV Kraiburg gesucht.

Lesen Sie auch: Niederlage für Kolbermoors Tischtennis-Herren - SBR tritt nicht an

Interessantes Duell zwischen Heufeld und Mühldorf

Auf Bezirksklassen-Ebene steht bei den Herren nun das Achtelfinale fest. Der ASV Eggstätt hat die Partie beim TSV Haag bereits mit 0:4 kampflos abgegeben. Das interessanteste Duell wird das Gastspiel des SV DJK Heufeld beim TSV 1860 Mühldorf. Die Begegnungen: SV DJK Kolbermoor III – SV Taching (Freitag, 18. März, 20 Uhr), TSV Altenmarkt/Alz – TSV Fridolfing II, SV DJK Heufeld IV – TTV Rosenheim II (beide Donnerstag, 24. März, 20 Uhr), ASV Grassau II – TSV Bad Endorf, TSV Feichten/Alz – TSV Siegsdorf II (beide Freitag, 25. März, 19.30 Uhr), TSV St. Wolfgang – TSV Stein-St. Georgen, TSV 1860 Mühldorf – SV DJK Heufeld (beide Freitag, 25. März, 20 Uhr).

Bei den Buben steht der ASV Eggstätt nach dem 4:0-Sieg beim SV Söchtenau bereits für das Endrundenturnier fest. Der TuS Raubling trifft auf den FC Halfing. Der TSV Wasserburg ist beim TuS Töging II zu Gast. Der TSV Babensham steht gegen den TuS Töging vor einer schwierigen Aufgabe.eg

Mehr zum Thema