Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Tischtennis-Favoriten setzen sich durch

Das Duo Kurle/Bittl vom TTV Rosenheim gewann das Finale in der Klasse der Schüler. Erlich

Rosenheim – Die Freie Turnerschaft Rosenheim hat die Feuertaufe bestanden.

Dieses positive Fazit kann sie nach dem Tischtennis-Doppelturnier der Erwachsenen- sowie Jugend- und Schülerklassen, für das sie verantwortlich zeichnete, ziehen. Insgesamt hatten sich 29 Mannschaften gemeldet.

Bad Endorfer Duo siegt in der A-Klasse

In der A-Klasse der Herren setzten sich am Ende ausnahmslos die Favoriten durch. Letztlich war es das Duo Schmid/Reischl, das den Titel gewann. Das Bad Endorfer Duo, das in der Vorrunde in der Gruppe A bereits an erster Stelle lag, gewann mit 3:0 Sätzen gegen die Sieger der B-Gruppe Schmaus/Stadler (TSV Siegsdorf).

Interessant verlief dafür die B-Klasse der Herren. Die jeweiligen Gruppensieger und vermeintlichen Favoriten schieden frühzeitig aus oder erreichten nicht einmal das Endspiel. Bernd Ober und Ralf Kroll vom Ausrichter FT Rosenheim, die die Vorrunde in ihrer Gruppe noch ohne Niederlage an erster Stelle überstanden, verloren sogar das Spiel um Platz drei. Durchgesetzt hat sich hier mehr oder weniger mit dem Duo Hauptvogel/Heiber (SC Aising/Pang) eine Paarung, die nicht unbedingt auf dem Zettel der Tippgeber stand. Das Duo gewann gegen das Finale Hoppe/Leissner (TuS Bad Aibling/FT Rosenheim) mit 3:0 Sätzen.

In der Jugendklasse ließen Andreas Hannemann und Korbinian Polz vom TTV Rosenheim nichts anbrennen. Die heimischen Favoriten gewannen ohne Niederlage und gaben lediglich einen Satz ab. Auch gegen das zweitplatzierte Duo Wolfgruber/Köppl (BSC Surheim) blieben sie ohne Fehl und Tadel.

Bei den Schülern blieb der Titel in Rosenheimer Hand. Das Duo Kurle/Bittl vom TTV Rosenheim setzte sich im Finale mit 3:1 Sätzen gegen die Paarung Leissner/Salvisberg (FT Rosenheim/TTV Rosenheim) durch. eg

Kommentare