Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Tennis in der Region

Herren 55 des TC Tüßling schaffen ersten Sieg in der Landesliga

Stefanie Kammerer steht mit den Mühldorfer Damen an der Tabellenspitze.
+
Stefanie Kammerer steht mit den Mühldorfer Damen an der Tabellenspitze.

Fleißig unterwegs waren die Tennisspieler aus der Region.

Mühldorf - Die Herren 55 des TC Tüßling haben ihren ersten Sieg in der Landesliga gefeiert.

Landesliga, Herren 50: TeG Mühldorf – TC Bad Aibling.

Auch nach dem zweiten Spieltag warten die Herren 50 der TeG Mühldorf noch auf ihren ersten Sieg. Auf heimischer Anlage unterlagen sie dem TC Bad Aibling mit 3:6. Sowohl der an eins gesetzte Klaus Reheis als auch der auf zwei aufschlagende Stefan Schörghuber entschieden ihre Einzel im Match-Tiebreak. Während Reheis seine Partie mit 4:6, 6:1 und 12:10 am Ende für sich entschied, musste sich Schörghuber 4:6, 6:4 und 3:10 geschlagen geben. Richard Denk holte den zweiten Einzel-Punkt für die Innstädter, Karl Schober, Wolfgang Baierlein und Florian Heilrath verloren ihre Spiele. Die Gäste aus Bad Aibling gewannen dann zwei der drei Doppel, lediglich Schörghuber/Heilrath setzten sich 6:2 und 7:5 durch.

Herren 55: TC Weiß-Blau Landshut – TC Tüßling.

Die Herren 55 des TC Tüßling konnten sich über den ersten Sieg in dieser Saison freuen. 7:2 lautete hier der Endstand. Nachdem ein Spieler der Landshuter nicht antrat, fiel sowohl ein Punkt aus den Einzeln als auch ein Doppel-Punkt kampflos an die Gäste. Bereits nach den Einzeln lagen die Tüßlinger uneinholbar mit 5:1 in Führung. Ausgeglichener verliefen die beiden verbliebenen Doppel. Während sich Niederschweiberer/Buchner geschlagen geben mussten, fuhren Oberhofer/Scheffel einen Zwei-Satz-Sieg ein.

Bezirksliga Super, Herren: TC Topspin – TV Kraiburg.

Einen guten Start erwischte der TV Kraiburg mit dem 5:4-Heimsieg über den TC Moosburg. Weniger gut dagegen lief es dagegen beim TC Topspin. Bereits nach den Einzelpartien hieß es 1:5 aus Kraiburger Sicht. Lediglich Roland Stinglhammer konnte seine Partie klar mit 6:0 und 6:4 für sich entscheiden. Auf das Ausspielen der Doppelpartien wurde verzichtet und so hieß es am Ende 1:8.

Herren 30: TC Schliersee – TeG Mühldorf.

Einen Auftakt nach Maß legten die Herren 30 der TeG Mühldorf in der höchsten oberbayerischen Spielklasse hin. Nach zwei Spieltagen stehen 8:1 Siege gegen den HC Wacker Burghausen II und beim TC Schliersee zu Buche.

Damen 30: TeG Mühldorf - TSV Neubiberg – Ottobrunn.

Die Damen 30 der TeG Mühldorf verloren zum Start mit 4:5 gegen den TSV Neubiberg-Ottobrunn. Während Birgit Trommler, Sabrina Bley und Monika Bommer ihre Einzel gewannen, verloren Katharina Pointvogl, Maren Gilles und Anette Lanzl. In den Doppeln hatten die Gäste das glücklichere Händchen.

Damen 50: TV Kraiburg – SC Eching.

Zwei Niederlagen gab es bislang für die Damen 50 des TV Kraiburg. Dem 2:7 beim TSV Siegsdorf folgte ein 4:5 gegen den SC Eching. Während Monika Mayer und Annemarie D´Attilia ihre Einzel für sich entschieden, gingen die restlichen vier Spiele auf das Konto der Gäste. Die Siege in den Doppeln durch Mayer/Jackl und Fazekas/Huber konnten die Gesamtniederlage nicht mehr verhindern.

Herren 65: TC Großhesselohe – TeG Mühldorf.

Bislang erst einen Spieltag hatten die Herren 65 der TeG Mühldorf, am Ende stand es 3:3. Nach den Einzeln lagen die Innstädter noch in Rückstand, da lediglich Helmut Oberberger siegte. Nachdem dann aber Steidle/Wohlfart und Oberberger/Gürtler ihre Doppel gewannen, hieß es am Ende unentschieden.

Bezirksliga, Herren: TeG Mühldorf – TC Sport Scheck II.

Ein Sieg und eine Niederlage, das ist die Bilanz der Herren aus Mühldorf. Ging die Auftaktpartie gegen die TC Erding noch mit 3:6 verloren, verpassten sie nun dem TC Sport Scheck II eine deutliche 8:1-Klatsche. Die Spieler um Mannschaftsführer Michael Grimm gewannen alle ihre Einzel klar in zwei Sätzen und konnten anschließend auch zwei der drei Doppel für sich entscheiden.

Damen: TuS Alztal Garching – TeG Mühldorf.

Ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen die Damen der TeG Mühldorf. Sowohl gegen den TC Übersee als auch gegen den TuS Alztal Garching zeigten sie mit 8:1-Siegen ihre Dominanz. Stefanie Kammerer, Sabine Mooshuber, Emilia Schörghuber, Katharina Häußler, Theresa Kammerhofer und Fanny Weishäupl gewannen ihre Einzel jeweils klar in zwei Sätzen, lediglich Weishäupl/Vähning mussten sich in ihrem Doppel 6:2 und 6:2 geschlagen geben.

Herren 30: TV Kraiburg – TMA Freilassing.

Die Herren 30 des TV Kraiburg deklassierten im Auftaktspiel den ASV Flintsbach mit 9:0 und bezwangen Freilassing mit 7:2. Thomas und Christian Dürmeier, Gerd Zschörnig, Andreas Obermeier und Manuel Stadler gewannen ihre Einzel souverän in zwei Sätzen, nur Uwe Kornreder unterlag seinem Gegner 3:6 und 1:6. Auch in den Doppelpartien behielten die Kraiburger die Oberhand und gewannen zwei der drei Partien.

Herren 40: TC Kolbermoor – TeG Mühldorf.

Starteten die Herren 40 der TeG Mühldorf noch mit einer knappen 4:5-Niederlage gegen den TC Bayrischzell in die Saison, lief es beim TC Kolbermoor wie am Schnürchen. Bodo Tellkamp, Stefan Glück, Rainer Starke, Oliver Dichtl, Andre Schumann und Matthias Wagner dominierten ihre Gegner klar in zwei Sätzen, am Ende lautete das klare Ergebnis 9:0 für die TeG.

Herren 50: TuS Töging – TSV Milbertshofen.

Eine Niederlage und einen Sieg hat der TuS Töging auf seinem Konto. Im Auftaktspiel gegen den TSV Eintracht Karlsfeld gelang den Herren 50 ein 6:3-Erfolg, dem TSV Milbertshofen musste man sich mit 2:7 geschlagen geben. Lediglich Bodo Tellkamp und Harald Jankowsky holten jeweils einen Punkt.

Damen 50: FC Forstern - TeG Mühldorf.

Im Mittelfeld der Tabelle rangieren die Damen 50 der TeG Mühldorf. Starteten sie noch mit einer 3:6-Niederlage gegen den TSV Eiselfing, so konnten sie sich zuletzt über einen 6:3-Sieg gegen den FC Forstern freuen. Fünf der sechs Einzel konnten die Innstädterinnen dabei für sich entscheiden.

Herren 60: TeG Mühldorf – TC Grün-Gold München

Noch ohne Sieg sind die Herren 60 aus Mühldorf. Ihr Auftaktspiel verloren sie mit 3:6 beim TC Rot-Weiß Bad Tölz, das Heimspiel gegen TC Grün-Gold München ging mit 4:5 verloren. Stand es nach den Einzeln noch ausgeglichen 3:3, hatten die Gäste in den Doppelpartien die Nase vorn. Lediglich Fritz Steidle und Helmut Oberberger gewannen mit 6:4 und 6:3.

Herren 70: TSV Marktl – TeG Mühldorf.

Ein 3:3 gegen den TC Bern au und ein 4:2-Sieg gegen den TSV Marktl, so lautet die bisherige Bilanz der Herren 70 der TeG Mühldorf. Die Punkte holten Gerd Gollwitzer und Franz Seidler in den Einzeln sowie Obermaier/Schuth und Schlögl/Seidler in den Doppelpartien.

TC Bad Reichenhall – TC Haag.

Der TC Haag verlor sein bislang einziges Spiel beim TC Bad Reichenhall mit 1:5. Lediglich Udo Bojnowski gewann sein Einzel mit 6:4 und 6:1.kao

Mehr zum Thema

Kommentare