Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Achter Spieltag in der Kreisklasse 2

Tattenhausen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze: Kantersieg gegen Wasserburgs Reserve

Florian Hofmann war der Mann des achten Spieltags in der Kreisklasse 2: Beim 7:2-Heimsieg gegen die Bayernliga-Reserve aus Wasserburg traf der Routinier vier Mal.

Rosenheim/Mühldorf – Weiterhin ungeschlagen und nun auch Spitzenreiter der Fußball-Kreisklasse 2 ist der SV Tattenhausen. Am achten Spieltag feierte der Aufsteiger ein Schützenfest und fertigte die Bayernliga-Reserve des TSV Wasserburg mit 7:2 ab. Alleine Florian Hofmann erzielte dabei vier Tore. Es war der fünfte Sieg im fünften Spiel für Tattenhausen.

Den vierten Sieg in Folge feiern konnte der SV Schechen. Gegen den TSV Eiselfing gelang ein 3:1-Sieg. Alle vier Tore der Partie fielen dabei in der ersten Hälfte. Josef Wittmann, Maximilian Guerra und Sebastian Bachl trafen für den SVS, Christian Müller erzielte das zwischenzeitliche 1:2 für den TSV Eiselfing. Schechen schiebt sich dadurch auf Platz Zwei der Tabelle und hat nur zwei Punkte Rückstand auf den SV Tattenhausen. Schechen hat dafür aber schon zwei Spiele mehr auf dem Konto.

Zweite SVK-Pleite in Folge

Der SV-DJK Kolbermoor musste nach einem Traumstart in die Saison nun die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Gegen Edling verlor man mit 1:4, Till Schindler erzielte einen Dreierpack. Kolbermoor steht damit auf Rang drei, Edling direkt dahinter mit der gleichen Anzahl an Punkten.

Mehr Nachrichten au s dem Regionalsport finden Sie hier.

Gleich zwei Mal gab es das Endergebnis von 1:1-Unentschieden: Der FC Maitenbeth und der DJK SV Griesstätt sowie der NK Croatia Rosenheim und der TSV Babensham trennten sich Remis. Die Rosenheimer holten damit den zweiten Punkt in der laufenden Saison und tragen weiterhin die rote Laterne. Davor kommen der SV Ramerberg und der TSV Eiselfing mit jeweils sechs Punkten. Auf demzehnten Platz steht der TuS Großkarolinenfeld mit sieben Zählern. Die Großkarolinenfelder hatten an diesem Wochenende Spielfrei und empfangen am nächsten Wochenende den SV-DJK Kolbermoor.

SV Schechen – TSV Eiselfing 3:1 (3:1). Tore: 1:0 Josef Wittmann (23.). 2:0 Maximilian Guerra (28.). 2:1 Christian Müller (30.). 3:1 Sebastian Bachl (39.). Gelb-Rot: Julian Mayr (88./Eiselfing). Zuschauer: 100.

SV Tattenhausen – TSV Wasserburg II 7:2 (4:0). Tore: 1:0 Florian Hofmann (14.). 2:0 Florian Hofmann (18.). 3:0 Florian Hofmann (27.). 4:0 Thomas Masberg (38.). 5:0 Thomas Masberg (70./Elfmeter). 6:0 Florian Hofmann (75.). 6:1 Christoph Funkenhauser (77.). 7:1 Simon Weinzierl (79.). 7:2 Christoph Funkenhauser (86.). Gelb-Rot: Abu Wilson (82./Wasserburg). Zuschauer: 75.

FC Maitenbeth – SV/DJK Griesstätt 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Johannes Dichtler (60.). 1:1 Josef Ott (64.). Zuschauer: 87.

SV/DJK Oberndorf – SV Ramerberg 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Thomas Achatz (2.). 1:1 Michael Wagner (49.). 2:1 Andreas Schwinghammer (82.). Zuschauer: 200.

NK Croatia Rosenheim – TSV Babensham 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Marin Kurtovic (5.). 1:1 Tobias Aimer (37.). Zuschauer: 80.

SV-DJK Kolbermoor - DJK-SV Edling 1:4 (0:2). Tore: 0:1 Till Schindler (1.). 0:2 Frederik Schramme (3.). 0:3 Till Schindler (64.). 0:4 Till Schindler (64.). 1:4 Tobias Pilson (86.). Zuschauer: 70.

Torschützenliste:

7 Tore: Florian Hofmann (SV Tattenhausen)

6 Tore: Till Schindler (DJK-SV Edling)

5 Tore: Luca Wagner (TSV 1880 Wasserburg II), Josef Wittmann (SV Schechen).

Kommentare