Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


STOCKSCHIESSEN

Talentsichtung in Mitterskirchen

Zehn der talentiertesten deutschen U16-Stockschützen bereiten sich am kommenden Wochenende in Mitterskirchen auf den 18.

Euro-Grand-Prix der International Federation Ice-stocksport (IFI) vor. Grundlage für die Nominierung durch den neuen DESV-Jugendwart Helmut Schuhbeck aus Kirchanschöring waren ihre starken Leistungen bei der achten Deutschen Talentsichtung am 18. Juli in Kühbach. Unter den insgesamt 42 Teilnehmern qualifizierten sich die besten neun für den Vorbereitungslehrgang. Zudem rückte Julia Thalbauer vom SV DJK Wittibreut als viertbestes Mädchen noch in den U16-Kader des Deutschen Eisstock-Verband (DESV).

Neben Schuhbeck nimmt „Am Wassergarten“ in Mitterskirchen vor allem der U16-Kadertrainer Matthias Peischer aus Penzing die Nachwuchshoffnungen unter seine Fittiche. Beim Euro-Grand-Prix vom 6. bis 8. August in Klagenfurt ist nämlich die komplette DESV-Equipe gefordert. Jeweils vier bilden zusammen mit einem Ersatzspieler die Moarschaften Deutschland I und II im Mannschaftsspiel. Beim Einzel-Zielwettbewerb kommen in den beiden Wertungsklassen Jugend U16 weiblich und männlich alle zum Einsatz. Für die Ziel-Nationenwertung sind jedoch nur vier schwarz-rot-goldene Zielschützen startberechtigt.

Stocksport 8. Deutsche Talentsichtung Jugend U16 : 1. Uschi Zerbin (SV Oberbergkirchen) 482 Punkte; 2. Stefan Gießer (FC Penzing) 465; 3. Marco Straubinger (ESC Rattenbach) 458; 4. Sabrina Englbrecht (SC Pfeffenhausen) 447; 5. Hansi Obermayer (EC Lampoding) 446; 6. Florian Kreuzeder (ESC Rattenbach) 431; 7. Stefan Eder (DJK SV Pleiskirchen) 415; 8. Florian Schuhbeck (EC Lampoding) 408; 9. Bettina Maier (SV Kay) 406; 10. Christoph Raster (EC Furth) 385; 11. Benjamin Fuchs (SV Kay) 378; 12. Tobias Bauer (TSV Niederviehbach) 353.kam

Kommentare