Talente-Lehrgang der Stocksportler

15 der hoffnungsvollsten Stocksport-Nachwuchsschützen hat der Bayerische Eissport-Verband (BEV) am Wochenende zum Talent-Förderlehrgang nach Mitterskirchen eingeladen.

Dabei nehmen die BEV-Landestrainer Nina Steininger, Karl Baumgartner und Martin Gambs die besten der beiden Altersklassen U14 und U16 ganz besonders ins Visier. Ausschlaggebend für die Nominierung waren starke Leistungen bei der zentralen Talentsichtung, an der Mitte Juli in Mitterskirchen insgesamt 58 Schützen teilnahmen. Zu zwei Absagen kam noch der verletzungsbedingte Ausfall von Marco Straubinger (ESC Rattenbach). Unter anderem dadurch stellt der EC Lampoding mit sechs Talenten das mit Abstand größte Kontingent. Inmitten der 15 Teilnehmer sind vier Mädchen. Die Teilnehmer: Sabrina Engl brecht (SSC Pfeffenhausen), Uschi Zerbin (DJK-SV Pleiskirchen), Markus Bauer (TSV Niederviehbach), Paul Lämmlein (EC Feldkirchen), Sebastian Aigner (TSV Buchbach), Julia Thalbauer, Markus Mühlstrasser (beide SV-DJK Wittibreut), Florian und Martin Kreuzeder (beide ESC Rattenbach), Hansi Obermayer, Kilian und Mike Reschberger, Viktoria, Florian und Matthias Schuhbeck (alle EC Lampoding). kam

Kommentare