Tacherting/Peterskirchen holt zwei Turniersiege

Bei den C-Junioren wurde um jeden Ball verbissen gekämpft. Unterforsthuber

Schnaitsee – Bestens organisiert war das Hallenspektakel mit sieben Jugendturnieren in Schnaitsee.

Dazu kam bei den gezeigten starken Leistungen auch beste Stimmung bei den erfreulich vielen Zuschauern in der Halle. „Es ist einfach schön anzusehen, wenn so viele junge Fußballer in unserer Halle aktiv sind“, konstatiert TSV-Vorsitzender Günter Edl mann.

Den Auftakt machten die C-Junioren. Hier holte sich Schonstett/Griesstätt/Eiselfing ohne Verlustpunkt den Sieg vor Wasserburg, der SG Obing/Seeon/Pittenhart/ Kienberg, dem heimischen Teams der Spielgemeinschaft mit Grünthal und Waldhausen, Babensham und der SG Rott/Ramerberg.

Ab 12.30 Uhr spielten die D2-Junioren. Hier gewann Reichertsheim-Ramsau/Gars mit elf Punkten vor Babensham, der SG GrünWaldSee, Eiselfing, der zweiten heimischen Vertretung und Tacherting/Peterskirchen.

Ab 16 Uhr bei den D1-Junioren holte sich Tacherting/Peterskirchen mit elf Punkten den ersten Turniersieg vor Eiselfing, GrünWaldSee, Pittenhart, Babensham und Reichertsheim-Ramsau/Gars.

Beim Abendturnier ab 19.30 Uhr ließen die A-Junioren der SG Tacherting/Peterskirchen mit 15 Punkten gleich den zweiten Sieg folgen. Auf den Plätzen folgten Reichertsheim-Ramsau/ Gars, GrünWaldSee, Bad Endorf, Rott/Ramerberg und Kraiburg.

Am zweiten Tag begannen um 9 Uhr die F-Junioren. Hier holte sich Obing mit 13 Punkten den Turniersieg vor Waldhausen I, Gars, Grünthal, Schnaitsee und Waldhausen II.

Um 12.30 Uhr starteten die E-Junioren. Hier holte sich Edling mit 13 Punkten Platz eins vor Wasserburg, Babensham, Soyen, Grünthal und Schnaitsee/Waldhausen.

Den Abschluss bildete um 16 Uhr das Treffen der E2-Junioren. Dabei holte sich Wasserburg den Sieg mit 13 Punkten vor Babensham, GrünWaldSee, Gars, Grünthal und Taufkirchen.

Im Verlauf der Siebenerserie erwies sich Schnaitsee als guter Gastgeber und überließ den Gastmannschaften alle Turniersiege. Die SG Tacherting/Pe terskirchen war damit das einzige Team mit zwei Turniersiegen in Schnaitsee. ju

Kommentare