Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


SVN-Damen siegen gegen Feldkirchen

Das Punktspiel in der Verbandsoberliga Süd zwischen den Damen-Mannschaften des SV Niederbergkirchen und dem TV Feldkirchen war in der dreistündigen Spielzeit ein Krimi.

Die Gäste siegten in der kampfbetonten Begegnung mit sieben Spielverlängerungen und vier Spielen über fünf Sätze letztendlich mit 8:6. Während bei Niederbergkirchen alle eingesetzten Spielerinnen punkteten, hatte der TV Feldkirchen mit Antonia Eichner die überragende Spitzenspielerin, die alle drei Einzel gewann und zudem mit ihrer Doppelpartnerin Christina Wittmann einen weiteren Punkt erkämpfte. Für den SV waren Jacqueline Weidinger und Wittmann noch je zweimal erfolgreich. Der TV Feldkirchen führte 5:3 und 7:4, aber die Heimmannschaft kämpfte sich wieder heran. Bei Niederbergkirchen punkteten Spitzenspielerin Carina Götzner mit zwei Siegen sowie mit je einem Erfolg Melanie Hingerl, Christina Zenefels und Lisa Holzhauser.shu

Kommentare