Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fußball-Kreisliga 1

SV Ostermünchen verpasst die Chance – 1:1 gegen Amerang

Im Nachholspiel in der Fußball-Kreisliga 1 verpasste der SV Ostermünchen die Chance, den Kontakt zur Spitzengruppe herzustellen. Gegen den SV Amerang kam der SVO nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Gegen den SV Amerang verpassten die Herren des SV Ostermünchen am Mittwochabend in der Fußball-Kreisliga 1 die Chance, den direkten Kontakt zu den Aufstiegsplätzen herzustellen. Die Melnik-Truppe brachte es nur zu einem 1:1-Remis. Bereits in der dritten Spielminute besorgte Matthias Huber die frühe Führung für den Gastgeber aus Ostermünchen. Ostermünchens Nummer 23 schloss mit seinem sechsten Saisontor zum bisherigen SVO-Toptorjäger Peter Niedermeier auf.

Spielvogel gleicht aus

Die Gäste aus Amerang zeigten noch vor der Pause eine Reaktion. Spielmacher Alexander Spielvogel glich in der 36. Minute zum 1:1-Pausenstand aus. Die Mannen aus Ostermünchen schafften es in der zweiten Spielhälfte nicht mehr, die Gäste-Abwehr unter Druck zu setzen. So holte Amerang einen Punkt und vergrößerte den Abstand zum Relegationsplatz auf drei Punkte. Der SVO muss sich im Kampf um die Spitzenplätze erst einmal hinten anstellen.

SV Ostermünchen – SV Amerang 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Matthias Huber (3.), 1:1 Alexander Spielvogel (36.). Zuschauer: 80. (dav)

Kommentare