SV Bruckmühl entscheidet sich für Landshut

München. – In der ersten Hauptrunde des BFV-Pokals bekommt es Fußball-Bezirksligist SV Bruckmühl mit der SpVgg Landshut zu tun.

Bei der Auslosung durfte der Kreispokalsieger Inn/Salzach seinen Gegner aus dem zuvor eingerichteten Lostopf auswählen – und entschied sich für den Landesligisten aus Niederbayern. In der ersten BFV-Hauptrunde spielen die 22 Kreissieger sowie 26 Bayern- und Landesligisten vom 7. bis 14. Oktober in sechs Regionalzonen um den Einzug in die zweite Runde. „Wir dürfen uns auf viele packende Lokaderbys freuen, die den Kreissiegern hoffentlich auch gute Zuschauerzahlen und Einnahmen bescheren werden“, so Verbands-Spielleiter Josef Janker.

Die Paarungen der weiteren oberbayerischen Kreispokalsieger: FC Sportfreunde Schwaig (Pokalsieger Donau/Isar) – FC Ismaning, 1. FC Penzberg (Pokalsieger Zugspitze) – TuS Geretsried, SV Waldeck-Obermenzing (Pokalsieger München) – SV Pullach. tn

Kommentare