Sparkassen-Zwergerl- und Kinderrennen des SC Rosenheim in Durchholzen ausgetragen

Strahlende Rennzwerge

Die jüngsten Skirennläufer zeigten in Durchholzen engagierte Leistungen. Foto Schmid
+
Die jüngsten Skirennläufer zeigten in Durchholzen engagierte Leistungen. Foto Schmid

Rennspaß pur gab es für den jüngsten Ski-Nachwuchs beim heuer bereits zum zwölften Mal ausgetragenen Internationalen Sparkassen-Zwergerl- und Kinderrennen des SC Rosenheim. Die Veranstaltung, die in Durchholzen am Amberglift ausgetragen wurde, war heuer wieder ganz besonders gelungen.

Über 150 Kinder waren dabei und versuchten, den vom Rosenheimer Trainer Stefan Schmid flüssig gesteckten Riesenslalom so schnell wie möglich zu bewältigen. Die Piste war perfekt präpariert und das Wetter spielte auch einigermaßen mit. Der geringe Schneefall störte nicht wirklich. Die jüngsten Zwergerl der Jahrgänge 2011 bis 2009 starteten auf verkürzter Strecke und bei den weniger Geübten durften sogar die Väter zur Linienwahl vorausfahren. Manch einer war sichtlich überrascht, dass sein Spross fast schneller war als er. Die älteren Kinder der Jahrgänge 2008 bis 2003 konnten auf der längeren Strecke ihr Können voll ausspielen. Dank zahlreicher Sponsoren bekam jedes Kind in Wertung entweder einen Pokal oder eine Plakette nebst Urkunde. Bei der mit vielen tollen Preisen ausgestatteten Tombola gab es ebenfalls für jeden noch zusätzlich etwas zu gewinnen. Dabei hatten auch die Langsameren die Chance auf die besten Preise. So gab es am Ende nur Gewinner und strahlende Gesichter. Die Ergebnisse:

Zwergerl, U4w: 1. Alessa Edelmann, SV-DJK Kolbermoor; 2. Eva Staudacher, SC Rosenheim. U4m: 1. Zeno Rumpfinger, WSV Oberaudorf. U5w: 1. Theresa März, SV-DJK Kolbermoor; 2. Mathilda Wessely, WSV Oberaudorf; 3. Anja Hombeck, WSV München. U5m: 1. Pius Reichl, TuS Raubling; 2. Nicolai Holzer, WSV Oberaudorf; 3. Simon Bauer, ASV Großholzhausen. U6w: 1. Christina Bönisch, ohne Verein; 2. Lara Wimmer; 3. Julia Müller-Luckinger, beide SV-DJK Kolbermoor. U6m: 1. Moritz Schmidt, SC Prien; 2. Nils Koböcken, WSV Olching; 3. Anton Herzinger, SC Rosenheim.

Kinder U7w: 1. Lara Daut, SV-DJK Kolbermoor; 2. Paula Dingeldey, WSV Zell am Ziller; 3. Paula Eichhorn, TuS Raubling. U7m: 1. Luis Zeh, SC Bad Aibling; 2. Finn Kulle, SSV Markt Rettenbach; 3. Max Macherey, SC Aising-Pang. U8w: 1. Emma Wessely, WSV Oberaudorf; 2. Laura Müller-Luckinger, SV-DJK Kolbermoor; 3. Sophia Trattner, WSV Oberaudorf. U8m: 1. Luis Widmesser, WSV Oberaudorf; 2. Noah Moherndl, WSV Kiefersfelden; 3. Vinzent Graf, WSV Oberaudorf. U9w: 1. Vivian Maurer; 2. Judith Schmid, beide SC Rosenheim; 3. Julia Wimmer, SV-DJK Kolbermoor. U9m: 1. Niklas Höller, SC Aising-Pang; 2. Maximilian Schmidt, SC Prien; 3. Simon Thurmaier, SC Rosenheim. U10w: 1. Katharina Hund, TSV Benediktbeuern; 2. Laura Konrad, SV-DJK Kolbermoor; 3. Eva Mädler, SC Aising-Pang. U10m: 1. Simon Widmesser, WSV Oberaudorf; 2. Benedikt Kagleder, WSV Samerberg; 3. Tobias Reichert, ASV Großholzhausen. U11w: 1. Emily Höller; 2. Emma Bargmann, beide SC Aising-Pang; 3. Antonia Plankensteiner, SC Prien. U11m: 1. Quirin Weilch, ASV Großholzhausen; 2. Simon Weber, SC Aising-Pang; 3. Lukas Bauer, SC Rosenheim. U12w: 1. Felina Ganzert, ASV Großholzhausen; 2. Lilian Thiry, TuS Raubling; 3. Carina Bielik, TSV Wolfratshausen. U12m: 1. Matthias Kagleder; 2. Sebastian Ramsauer, beide WSV Samerberg; 3. Johannes Schmid, SC Rosenheim. sc

Kommentare