Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Season-Opening auch vom Nachwuchs

Start ins erste Heimspiel: Das ist der erste Heim-Gegner für Wasserburgs Basketballerinnen

Levke Brodersen gehört zu den Führungsspielerinnen bei Wasserburg.
+
Levke Brodersen gehört zu den Führungsspielerinnen bei Wasserburg.
  • VonManuela Scholzgart
    schließen

Nach dem Sieg im Pokal gegen Jahn München steht für die Basketball-Damen des TSV Wasserburg nun der erste Spieltag der Liga auf dem Plan.

Wasserburg – Die Wasserburger Basketball-Damen bestreiten am Sonntagnachmittag ihr erstes Heimspiel der neuen Saison 2022/23. Um 16 Uhr empfangen sie in der 2. Bundesliga Süd die Kia Metropol Baskets aus Schwabach in der Badria-Halle und wollen an die Leistungen aus dem Pokal-Spiel gegen Jahn München anknüpfen.

Schwabach eine Wundertüte

Am Donnerstagabend konnten sich einige Fans schon ein Bild vom neuen Team machen, als die Teampräsentation inklusive Showtraining, kleiner Interviewrunde und Autogrammstunde in der Badria-Halle stattfad. Nun gibt es das erste Punktspiel. Der deutliche Pokalsieg in München war mit lediglich sechs Spielerinnen und einer Vorbereitung von etwas mehr als zwei Wochen eine starke Leistung. Viel weiß man noch nicht über das Team aus Schwabach. In der vergangenen Saison kamen die Gäste auf den siebten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Süd. Einige Spielerinnen aus dem letzten Jahr sind geblieben, ein paar neue Gesichter hinzugekommen. Schwabach hat in der Vorbereitung einige Spiele absolviert. Unter anderem ging es gegen Erstligist Nördlingen, wo man den Kürzeren zog, aber auch gegen Jena, wo es einen Sieg gab.

An Leistung anknüpfen

„Ich möchte dem Team viel Energie geben und auch von der Seitenlinie mit pushen. Wir wollen an die Leistungen aus dem Spiel gegen Jahn München anknüpfen und noch weiter das zeigen, woran wir in der vergangenen Trainingswoche gearbeitet haben“, Trainerin so Rebecca Thoresen. „Die erfahrenen Spielerinnen sollen das Ruder in die Hand nehmen und die neuen und jüngeren Spielerinnen anleiten.“ Es gibt freien Eintritt für Schüler und Studenten, Erwachsene zahlen vier Euro.

Season-Opening vom Nachwuchs

Im Rahmen des ersten Heimspiels der Damen haben sich die Verantwortlichen der der Wasserburger Basketball-Abteilung auch etwas für die Jugend ausgedacht. Am Samstag und Sonntag findet ein „Season-Opening“ für die Jugend statt. Am Samstag beginnen die Spiele um 10 Uhr. Es starten die U8, die U10m und die U10w, es folgen die U12m und U12w, die U14m und U14w sowie U16w und U16m sowie die Damen 2. Am Sonntag startet der Tag um 9 Uhr mit der U18w, es folgen U18 m und die Herren.

Mehr zum Thema

Kommentare