Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


BaderMainzl-Tri Team

Starke Leistungen der Sechziger beim Triathlon

Lucie Kempf wurde auf der Sprintdistanz Dritte.
+
Lucie Kempf wurde auf der Sprintdistanz Dritte.

Einen erfolgreichen Triathlon absolvierten acht Aktive vom BaderMainzl-Tri Team des TSV 1860 Rosenheim.

Am Thiersee wurden Rennen über die olympische und die Sprintdistanz durchgeführt. Eine hervorragende Leistung zeigte Renate Forstner mit dem Sieg auf der olympischen Distanz über 1500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen in der Altersklasse 40-49.

In der offenen Wertung belegte sie Rang drei. In derselben Klasse war Sabine Petrini-Monteferri auf Platz fünf. In starker Verfassung zeigte sich auch Julian Sparrer, der bei den Männern 40-49 als Dritter ins Ziel kam. Gerd Fischer wurde bei den Über-70-Jährigen Zweiter.

Christopher Heick und Daniel Anemüller boten starke Leistungen: Heick belegte bei den 24-29-Jährigen Rang fünf, Anemüller bei den 30-39-Jährigen Platz sechs. Auf der Sprint-distanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen holte Lucie Kempf in der weiblichen U23 Bronze. (now)

Kommentare