Starke Leistung

Der Raublinger Christoph Ernst stellte im Zweikampf eine neue Bestleistung auf.

Raubling – Trotz der 1138:1285-Niederlage gegen den HG Ingolstadt/Schrobenhausen absolvierten die Raublinger Gewichtheber und -heberinnen eine starke Leistung.

Mit 52 Kilogramm im Reißen und 65 Kilogramm im Stoßen startete als erste Alexandra Tafel. Albert Redl kam im Reißen auf 72 Kilogramm und im Stoßen auf 93 Kilogramm. Heinz Weigt riss 70 Kilogramm, beim Stoßen bekam der Heber durch leichtes Nachdrücken zwei Versuche für ungültig und somit musste sich Weigt mit 80 Kilogramm im Stoßen zufriedengeben.

In der zweiten Gruppe erreichte Sebastian Dandl 70 Kilogramm im Reißen und 80 Kilogramm im Stoßen. Stephan Hefter schaffte 68 Kilogramm im Reißen und erreichte mit 87 Kilogramm im Stoßen eine Bestleistung. Als letzter Heber musste Christoph Ernst an die Hantel und schaffte 85 Kilogramm im Reißen und ebenfalls eine Bestleistung im Stoßen (107 Kilogramm). Hefter und Ernst erreichten somit auch Bestleistungen im Zweikampf.

Außer Konkurrenz startete die Raublingerin Johanna Ernst und stellte mit 40 Kilogramm im Reißen und 46 Kilogramm im Stoßen Bestleistungen auf.

Kommentare