Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erneuter Sieg für den Oberaudorfer

Starke Inngauer im Deutschen Schüler-Cup: Nikolai Holzer siegt in Springen und Kombi

Beim Deutschen Schüler-Cup in Schmiedefeld am Rennsteig waren die drei Inngauer Nikolau Holzer, Lisa Feicht und Anian Obermaier (von links) am Start.
+
Beim Deutschen Schüler-Cup in Schmiedefeld am Rennsteig waren die drei Inngauer Nikolau Holzer, Lisa Feicht und Anian Obermaier (von links) am Start.

Auch beim bayerischen Schüler-Cup in Rastbüchl war Nikolai Holzer vom WSV Oberaudorf nicht zu schlagen und siegte sowohl im Springen als auch der Nordischen Kombination.

Schmiedefeld – Derzeit nicht zu schlagen ist Nikolai Holzer vom WSV Oberaudorf in seiner Klasse S12 im Springen und der Nordischen Kombination. Nach Erfolgen beim Bayerischen Schüler-Cup in Rastbüchl ließ er nun Siege beim Deutschen Schüler-Cup, ausgetragen in Schmiedefeld am Rennsteig, folgen. Am ersten Wettkampftag wurde Holzer im Springen seiner Klasse Dritter und siegte in der Kombi. Am zweiten Tage siegte er im Springen und in der Nordischen Kombination.

Nikolai Holzer setzte im ersten Wettkampf bei 40,5 und 42,5 Metern auf. In der Kombi über 2,5 Kilometer holte er nicht nur den Start-Rückstand von neun Sekunden auf, sondern baute die Führung mit vierter Laufzeit noch zu einem Sieg mit 8,5 Sekunden Vorsprung aus.

Doppel-Silber für Feicht

Bei den S12w/s13w startete Lisa Feicht vom WSV Kiefesfelden. Sie wurde im Springen Zweite mit Sätzen auf 37,5 und 39 Metern. Auch in der Kombination wurde sie Zweite. In der Klasse S13m kam Anian Obermaier, WSV Kiefersfelden, im Springen durch Weiten von 37,5 und 39 Metern auf Rang 14, im Langlauf über fünf Kilometer verbesserte er sich auf den fünften Platz.

Beim Spezialspringen am zweiten Wettkampftag siegte Nikolai Holzer in der S12m durch Sprünge auf 43 und 44,5 Meter. Zum Sprint über 1,25 Kilometer wurde dann der Sprung auf 44,5 Meter herangezogen. Mit dritter Laufzeit siegte Holzer in der Kombination.

Starke Platzierungen in der Gesamtwertung

Lisa Feicht, die 36,5 und 31 Meter sprang, belegte den sechsten Rang. In der Kombi wurde sie Fünfte. Anian Obermaier kam auf 35 und 42,5 Meter und wurde 15. Im Kombinations-Langlauf über fünf Kilometer wurde er Achter.

Mehr Nachrichten aus dem Regionalsport finden Sie hier.

In der Pokal-Wertung liegt Nikolai Holzer nach vier Wettbewerben im Spezialspringen mit 422 Punkten auf Rang zwei und in der Kombination mit 375 Punkten auf Platz eins. Lisa Feicht ist im Springen mit 416 Punkten auf Platz zwei und auch in der Kombination Zweite mit 402 Punkten.al

Mehr zum Thema