EISHOCKEY

21 Starbulls-Talente nominiert

Im Rahmen des Förderkonzeptes führte der BEV ein zweites Stützpunktturnier für die bayerischen U13, U14 und U15 Nachwuchstalente im Landesleistungszentrum Landshut durch.

Das Turnier der U13 fand bereits statt, die U14- und U15-Eishockey-Auswahlmannschaften trafen sich vor Kurzem. Die Talente aus den verschiedenen Vereinen teilen sich dabei in fünf Mannschaften und absolvieren jeweils vier Partien mit einer Dauer von 35 Minuten.

Von den Verbandstrainern wurden für das zweite Stützpunktturnier in Landshut altersklassenübergreifend insgesamt 21 Talente aus dem Nachwuchs der Starbulls Rosenheim nominiert. Im Aufgebot der U13-Auswahl standen neben Torhüter Clemens Stocker auch die Spieler Maximilian Bittner, Leon Danzl, Phillipp Druckmüller, Kilian Leicher, Simon Schlosser, Elias Schneider, Gregor Stocker und Sebastian Zwickl. Zum Turnier der U14 reisten aus dem Starbulls Schüler-Team David Galfinger, Felix Landgraf, Michael Musin, Vincent Wieczorek und Dominik Zerhoch. Für die Maßnahme des BEV-U15 Kaders wurden neben Torhüter Paul Stocker auch die Verteider Kilian Kühnhauser, Tommy Müller und Nils Schnellhase sowie die Stürmer Kilian Böhm, Marcel Kerbel, und Jannick Stein von den Auswahltrainern eingeladen.

Kommentare